Fußball-Bezirksliga: Heimspiel gegen FV Karlstadt
Sonntag, 26.11.2017, 14 Uhr
ROKAGE: Weihnachtsbaumverkauf
08. - 12.12.2017, Kirchplatz
Neu: Einradfahren beim TSV Rottendorf
Dienstags von 16 bis 17 Uhr
TSV-Historie: ein Blick zurück!
Volleyball: Erfolgreiche E-Jugend 1998
Neuer Zumba-Kurs ab 12. Oktober im Marienheim
Im Herbst startet wieder unser beliebtes Fitnesstraining
ab 5.Oktober 2017, jeweils 19:30 Uhr in der EN-Halle
Der TSV Fan-Shop ist online!
Schaut mal wieder rein. Es lohnt sich!

Feuerhaus Kalina

logo-feuerhaus-kalina

Ihr Ofenstudio in Würzburg

Friedrich-Bergius-Ring 7
97076 Würzburg

Wir führen Öfen der Marken Hase, Drooff und Romotop!

Kompetente Beratung vom Kauf bis zur Montage, alles aus einer Hand.

Restaurant Poseidon

logoposeidon2

Unser Vereins-Restaurant Poseidon freut sich auf Ihren Besuch!

Angeboten werden frisch zubereitete Gerichte aus der Griechischen und Fränkischen Küche, sowie die Biere der Distelhäuser Brauerei.

Die Tischtennisabteilung des TSV feierte ihr 60-jähriges Jubiläum mit einem kleinen Fest inklusive der Ehrung langjähriger aktiver Spieler.


Für 20 Jahre Leistungssport im Bayerischen Tischtennis-Verband wurden geehrt: Brain Döring, Harald Dürr, Thorsten Dürr und Wolfgang Wießler.
Walter Böhm, Mario Hauck und Frank Rüppel erhielten die Leistungsnadel des BTTV für 30 Jahre.
Mit Helga Dürr, Robert Ganzer, Peter Kopala, Sylvia Metzger, Franz Rüdiger und Johanna Wießler bekamen insgesamt 6 langjährige Spieler des TSV eine Urkunde für jeweils 40 Jahre aktiven Sport.


Eine besondere Leistung konnte sogar 3 Mal gewürdigt werden. Karl-Heinz Drees, Hans Flury und Werner Wießler sind jeweils bereits seit 50 Jahren aktiv im Tischtennis engagiert.
Zusammengefasst konnte Abteilungsleiter Harald Dürr damit Spieler mit mehr als 500 Jahren Erfahrung im Tischtennissport ehren.


Getoppt wurde es aber dennoch. Der Vorstandsvorsitzende des TSV, Bernd Horak, lies es sich nicht nehmen, eine besondere Ehrung persönlich vorzunehmen. Als Gründungsmitglied und Spieler der ersten Tischtennismannschaft im Jahr 1956 wurde Rudolf „Uma“ Estenfelder gewürdigt. Die anschließenden stehenden Ovationen aller anwesenden Mitglieder spiegelten die große Wertschätzung für Uma sehr eindrucksvoll wieder.



Gründungsmitglied der TT-Abteilung 1956: Rudolf „Uma“ Estenfelder

Zugang für Redakteure

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com