TSV : JFG Würzburg Nord 8 : 1

Mit einem klaren 8:1 Heimerfolg machte sich die U 17 des TSV ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk und überwintert in der noch nicht bereinigten Tabelle auf Platz 1.  .........

TSV Rottendorf I - SV Würzburg II    5,5 : 2,5
TSV Rottendorf II - SB Versbach    2 : 6
TSV Rottendorf III - Germania Ruppertshütten   4,5 : 3,5
TSV Rottendorf IV - TSV Karlburg II   2 : 4


Am 24.11.13 fand die 3. Verbandsspielrunde statt. Alle vier Rottendorfer Mannschaften hatten Heimrecht, sodass sich im Jugendzimmer und in der Turnhalle insgesamt 60 Turnierspieler an den Schachbrettern gegenübersaßen.


links: K. Scheidt bei seinem Sieg

fbah

Das zweite Ü-30 Hallenfußballturnier der Rotttendorfer Ortsvereine war erneut ein voller Erfolg.

Nach spannenden und teilweise heiß umkämpften Begegnungen ergaben sich folgende Platzierungen:

1. Fußball-AH
2. Skiclub
3. S. Oliver
4. TT-Abteilung TSV
5. Blue Flamingo
6. Die Würfelgötter
7. Montagsgruppe
 
 

Unsere Mannschaft erreichte beim Hallenturnier in Veitshöchheim einen sehr guten 2. Platz. Durch eine geschlossenen Mannschaftsleistung in der Vorrunde, die Unterstützung durch die Eltern und der Wille zum Sieg erreichten wir das Halbfinale gegen Sinngrund. Nachdem das Spiel in der regulären Spielzeit unentschieden endete kam es zum Sieben-Meter-Schießen. Nachdem unser Torwart Dominic Häfner drei Sieben-Meter hielt erreichten unser Team das Finale gegen Weikersheim. Dort verloren wir unglücklich. Für unser erstes Hallenturnier haben sich unsere Jungs gut geschlagen. Die Trainer bedanken sich für die tolle Unterstützung der zahlreich mitgereisten Eltern und wünschen Myles gute und schnelle Genesung, der sich leider verletzt hat.

Die U 15 freut sich sehr über Ihre neuen Trikots in den Vereinsfarben schwarz/rot. 

Die Mannschaft bedankt sich recht herzlich:

Trainer Dr. Filippos Siakavaras, Niklas Siakavaras, Dirk Schneider, Sebastian Gräfe, Niclas Burger, Patrick Zagorski, Daniel Brohm, Myles Davis, Trainer Marcus Neuberger, Trainer Alois Müller, Leon Schler, Tim Köhler, Lars Dickmeis, Florian Leikam, Dominic Häfner, Mert Cetin, Tobias Kaim, Konstantin Loy, Tim Schuhmann, Lucas Preisendörfer, Frank Fries.

2013 11 17pokalTSV Rottendorf I - SK Schweinfurt II      2 : 2
SK Schweinfurt I - TSV Rottendorf II      3 : 1
SC Prichsenstadt I - TSV Rottendorf III   2 : 2

   FC Sand II – TSV Rottendorf 0:3 (0:1)

Durch einen hart erkämpften Sieg beim Tabellenletzten klettert die 1.Mannschaft des TSV auf Platz 4.

TSV : JFG Würzburg Süd-Reichenberg 7:0

Da die Plätze der JFG gesperrt waren, wurde am vergangenen Sonntag kurzerhand das Heimrecht getauscht und das Spiel in Rottendorf ausgetragen....

u 12 in groheubach2013 13Am 17.11. fand der 2. Spieltag zur Unterfränkischen Meisterschaft der U12 Volleyballer in Großheubach statt.

Die Rottendorfer mit den Spielern Matthis Brux, Jonas Preu, Julian Hack, Jule Dickmeis und Helena Schiefer meisterten auch diesen zweiten Spieltag mit Bravour! Gegen den Tabellenzweiten TSV Röttingen sowie gegen die drei Gastmannschaften des TSV Großheubach ( I, II, III) wurden alle Spiele klar mit 2:0 gewonnen. 

Jetzt folgt am 12.01.2014 der alles entscheidende 3. Spieltag, bei dem die Jungen und Mädchen um die Unterfränkische Meisterschaft vor eigenem Puplikum ganz vorne mitspielen wollen. 

Der Spieltag wird ausgetragen am 12.01. ab 10:00 Uhr in der EN-Halle. Kommt vorbei, es lohnt sich zuzuschauen!!!!

An einem kalten Novembersamstag reiste unsere Mannschaft nach Eibelstadt zur JFG Maintal. Es war ein sehr wichtiges Spiel für uns, denn der Gegner lag nur 1 Punkt hinter uns. Bereits nach einigen Minuten erarbeiteten wir uns eine optische Überlegenheit und in der 11. Minute gab es die erste große Chance. Ein Freistoß aus 16 Metern ging knapp über das Tor. Vor allem Myles Davis hatte einen überragenden Tag erwischt und brachte die gegnerische Abwehr immer wieder in Verlegenheit. In der 30. Minute war es dann soweit. Miles setzte sich auf der rechten Seite herrlich durch und

Das für den kommenden Sonntag angesetzte Kreisklassenspiel der U17 in Rottenbauer findet kurzfristig am heimischen Graßholz statt. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr. Die U17 freut sich auf regen Zuschauerzuspruch.

In der Regionalliga Nord-West verlor das Schachteam TSV Rottendorf I beim SK Bad Neustadt I nach zwischenzeitlichem 2 : 2 und eindeutigen Gewinnstellungen an drei Brettern noch überraschend 2,5 : 5,5. Remis erzielten K.H. Scheidt, M. Königer, G. Schmitt, C. Sonnenberg und P. Güntner. Nach 2 Runden liegt die Mannschaft mit 2 : 2 Pkt. auf Platz 7 von 10 Vereinen, punktgleich mit den Plätzen 4 bis 6.

TSV : JFG Südlicher Steigerwald 8:0

Am letzten Sonntag hatte die U 17 den Tabellenletzten zu Gast.....

    TSV Rottendorf – DJK Schwebenried/Schwemmelsbach 2:0 (1:0)

Durch einen hart erkämpften Sieg gegen den Tabellendritten ist der TSV erfolgreich in die Rückrunde gestartet.

mini-meisterschaft logo 4c komprimiert

Die Tischtennisabteilung des TSV Rottendorf sucht den neuen Timo Boll

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Rottendorf zumindest einen Tag lang die Größten.

Am Sonntag, den 01.12.2013 um 13:30 in der TSV- Halle

wird unter der Regie der  Tischtennisabteilung des TSV Rottendorf der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2013/2014 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport.
Seit 1983 haben fast 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.
Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen vorher noch nie am offiziellen Spielbetrieb, also zum Beispiel an Meisterschafts-, Pokalspielen, Turnieren oder Ranglisten teilgenommen haben sowie keine Spielberechtigung besitzen.

Am vergangen Wochenende startete mit der Bezirksliga Unterfranken Ost der letzte von insgesamt 5 Ligawettbewerben der Rottendorfer Radballer.
 
Neben der 3. Mannschaft nehmen in dieser Saison, erstmalig auch unsere beiden U19 Teams unter dem Zweitspielrecht teil. Dass sich unsere Junioren in dieser Liga nicht verstecken müssen, zeigt die Tabelle nach dem ersten Spieltag! Von insgesamt 39 zu vergebenden Punkten, in den Spielen mit Rottendorfer Beteiligung, wurden nur 3 Punkte an die Gäste gegeben.
Mit jeweils 12 Punkten stehen die 3 Rottendorfer Teams nach dem ersten Spieltag nun punktgleich auf den ersten 3 Plätzen der Bezirksliga Unterfranken Ost!
 

Freitag 08.11.2013

DJK Würzburg - TSV Rottendorf = 0 : 6 (0 : 4)

 

U11-1 Erfolgreicher Abschluss der Vorrunde

Einen erfolgreichen Abschluss der Vorrunde konnte unser Team am letzten Freitag bei der DJK Würzburg feiern.

Beim Flutlichtspiel bei regnerischem, aber relativ mildem Wetter im ehemaligen 04er Stadion fand unsere Mannschaft gut ins Spiel. Bereits in der fünften Spielminute erzielte Jule das erste Tor durch einen fulminanten Schuss aus halblinker Position der durch Matthis noch unhaltbar für den DJK Torhüter abgefälscht wurde. Ein ums andere Mal konnten wir uns im weiteren Spielverlauf gekonnt durch das Mittelfeld kombinieren und uns gute Torchancen erarbeiten.  Den zweiten Treffer für unsere U11-1 erzielte dann Kai durch einen souverän verwandelten Hand-elf (bzw. sieben) Meter in der 16. Spielminute. Nur vier Minuten später erhöhte Jonas K. durch einen schönen Heber auf 3:0 für den TSV. Den Schlusspunkt in der ersten Hälfte setzte unser Abwehrchef Christoph durch einen Distanzschuss zum 4:0 nach einer abgewehrten Ecke. Unser Torhüter musste bis dahin kein einziges Mal ins Spielgeschehen eingreifen, was sich in Hälfte zwei aber absolut ändern sollte.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff hatten wir durch Matthis nach schönem Passspiel das nächste Tor auf dem Fuß, aber leider setzte unser Stürmer den Ball knapp am linken Torpfosten vorbei.

Danach kamen die Kicker der DJK Würzburg immer stärker ins Spiel und konnten unsere Mannschaft des Öfteren in Verlegenheit bringen. Nun konnte sich auch Kevin im Tor des TSV auszeichnen. Doch das Glück war an diesem Freitag auf unserer Seite und Torben konnte einen Konter in der 31. Minute zum 5:0 für Rottendorf abschließen. Unser Spielführer erzielte dann auch eine Minute vor Spielschluss das Tor zum 6:0 Endstand für den TSV.

Fazit: Trotz einem Leistungsabfall in der zweiten Halbzeit konnte unser Team, mit dem Glück des Tüchtigen, einen deutlichen zu Null Sieg gegen die DJK Würzburg einfahren.

Somit konnten unsere U11-1 Fußballer die Vorrunde mit 5 Siegen und 2 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 55:18 abschließen.

Für den TSV spielten: Kevin, Philipp, Christoph, Torben, Jule, Jonas K, Nico, Jonas P, Matthis, Moritz und Kai.

Weiter so, wir Trainer sind sehr stolz auf euch und es macht uns absolut Spaß beim Training sowie bei den Spielen!!

Mitgliederversammlung des TSV Rottendorf am Freitag, 08.11.2013 ab 20 Uhr in der TSV-Halle mit Berichten der Vorstände und der Abteilungsleiter, sowie Neuwahlen (u.a. wird ein neuer Vorstandsvorsitzender gewählt!)
Zeigt Interesse an der Vereinsarbeit und schaut vorbei. Danke.

TSV Rottendorf – FC Schweinfurt 05 II  1:2 (1:1)

Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung ging die 1.Mannschaft des TSV auch gegen den Spitzenreiter leer aus.

Aufgrund der Platzverhältnisse wurde das Spiel der zweite Mannschaft abgesagt.

Am letzten Wochenende fand das erste Turnier der neuen Jugend-Schachsaison statt. Spätestens jetzt ist es Zeit, einen Rückblick auf die beendete Saison 2012/2013 zu werfen.
Mit 10 Mannschaftskämpfen (U12 und C-Klasse) und 12 Turnieren, an denen die Kinder teilnahmen, war es eine sehr sportliche Zeit, mit 8 gewonnenen Pokalen und 10 Medaillen auch eine sehr erfolgreiche.
19 Kinder (inkl. Schnupperunterricht) haben am Training teilgenommen, 13 haben an Turnieren teilgenommen.

Pokale KEJEM Am 26.-27. Oktober fand die Kreisjugendeinzelmeisterschaft im Kreis Mitte statt, an der 6 Kinder vom TSV teilnahmen. Ein gutes Abschneiden bei dem Turnier berechtigt zur Teilnahme an der Unterfränkischen Jugendeinzelmeisterschaft (UJEM).
Mit zwei Pokalen und 3 Qualifikationsplätzen erzielte unsere Jugend beachtliche Erfolge.

Zum Seitenanfang