TSV Bad Königshofen - TSV Rottendorf 2:3 (1:2) 
 
Die 1.Mannschaft des TSV hat durch einen verdienten Auswärtssieg den Rückstand auf Tabellenführer Schweinfurt verkürzt.  

JFG Grünsfelder Tal - TSV 4:1.......

An einem sonnigen Herbsttag gab es am heimischen Grasholz eine 2 : 4 Niederlage gegen Mainfranken.

Durch 2 Tore in der 28. und in der 30. Minute gingen die Gäste in Führung. Kurz nach der Pause ging Mainfranken mit 3 : 0 in Führung. Besonders gegen

die beiden Stürmer der Gäste hatte unsere Hintermannschaft große Probleme. Durch ein Tor von Patrick Zagorski schaffte unsere Mannschaft den

1 : 3 Anschlußtreffer. Kurz danach wäre durch einen Pfostenschuß von Michael Back das 2 : 3 gefallen. In der 62. Minute gab es dann einen Foulelfmeter

der zum 1 : 4 führte. Eine Minute vor Schluß verkürzte Myles Davis mit einem herrlichen Freistoß aus 28 Meter ins Tordreieck auf 2 : 4.

Trotz der Niederlage hofft die Mannschaft am kommenden Mittwoch im Bau-Pokal gegen Estenfeld wieder auf eine Erfolgserlebnis.

Samstag 28.09.2013

TSV Grombühl - TSV Rottendorf = 5 : 4 (4 : 2)

 

Knappe Niederlage der U11-1

Am letzten Samstag musste unsere U11-1 die erste Niederlage einstecken.

Schon nach 3 Minuten stand es 2:0 für den TSV Grombühl. Man hatte den Eindruck, unser Team sitzt noch beim Umziehen in der Kabine.

Nachdem dann auch unsere Mannschaft mit Fußball spielen anfing, konnten wir durch zwei schöne Distanzschüsse von Jule zum 2:2 ausgleichen.

Kurz vor der Halbzeitpause brachten wir uns leider durch unnötige Ballverluste selbst in Bedrängnis und prompt nutzten dies die Grombühler auch aus. Mit 2:4 aus unserer Sicht ging es in die Pause.

In einer ausgeglichen zweiten Hälfte konnten wir zuerst durch Julian K. per Kopf den Anschlusstreffer erzielen, kurz darauf glichen wir durch ein Eigentor zum 4:4 aus.

Durch einen unhaltbaren Kopfball aus kurzer Distanz gerieten wir in der 39. Minute wiederum in Rückstand.

In einer beherzten Schlussoffensive fiel dann trotz einiger Chancen leider nicht mehr der erhoffte Ausgleich, so dass wir uns erstmals in dieser Saison mit 4:5 geschlagen geben mussten.

Kopf hoch und weiter, nächsten Samstag wartet der nächste Gegner.

Für den TSV spielten: Kevin, Philipp, Christoph, Torben, Jule, Jonas K, Paul, Nico, Rene, Brian und Matthis.

Am Donnerstag, den 26.09.13 spielt unsere U19 des TSV gegen die JFG Maintal (BOL). Anstoß ist um 18:30 Uhr am Sportplatz am Grasholz.

 

TSV Rottendorf 2 - TG Höchberg  3:7 (1:4)

Eigentlich hätte es ein schöner Tag werden können. Die Sonne schien, die Unterstützung im "Stadion" war vorhanden und die TG Höchberg spielerisch prinzipiell nicht besser als wir. Wir hätten nur noch Fussball spielen müssen. Leider haben wir dies aber meist nicht getan. Die Abwehr beteiligte sich nicht am Angriff, ließ die gegnerischen Angreifer in Ruhe den Ball annehmen und sich dann überrennen. Umgekehrt machte es das Mittelfeld nicht besser, so dass häufig die Angreifer bei Kontern mit ein oder zwei Mann in der Überzahl waren. Demzufolge sind die sieben Gegentreffer keine Überraschung. Trotzdem hätten wir das Spiel auch vom Ergebnis ausgeglichener gestalten können, wenn wir im Angriff miteinander gespielt hätten. Da aber jeder aus den unmöglichsten Positionen und Entfernungen wild aufs Tor schoss, ohne sich um freie Mitspieler zu kümmern, verpulverten wir unsere Chancen. Dass es auch anders geht, zeigten unsere Tore: eine schöne Ablage von Franzi auf Quentin, ein Sololauf von Simon bis in den Strafraum und ein Treffer von Bartu.

Fazit: Wenn wir das umsetzen, was wir trainieren und als Mannschaft auftreten, brauchen wir uns nicht verstecken. WENN !!!

        TSV Rottendorf – TSV Münnerstadt 5:2 (1:1)

     

In einer temporeichen Partie konnte sich die 1.Mannschaft des TSV deutlich gegen den TSV Münnerstadt durchsetzen und bewahrt seine weiße Weste auf dem eigenen Platz.   

Nachdem das erste Spiel der U13/I letzte Woche gegen die JFG Würzburg-Nord mit 4:2 verloren ging, musste der TSV Rottendorf auch das erste Heimspiel, vergangenen Samstag, gegen die JFG Mainfranken Würzburg, den Platz als Verlierer verlassen.

Samstag 21.09.2013

TSV Rottendorf – TG Höchberg = 7 : 3 (2 : 1)

 

2. Sieg für die U11-1

In einem spannenden Spiel konnten unsere Jungs und unser Mädel den zweiten Sieg beim ersten Heimspiel einfahren.

Wir erspielten uns von Beginn an ein Übergewicht an Chancen, das erste Tor fiel jedoch in der 15. Spielminute für die TG Höchberg nach einer Standardsituation. Nur sieben Minuten später erzielte Brian ebenfalls nach einer Ecke den umjubelten Ausgleich. In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Unser Torwart Konrad hielt uns mit einigen Paraden aber im Spiel. Die Führung für den TSV erzielte kurz vor der Pause dann Torben nach einer sehenswerten Ballstafette über Jule und Jonas P.

In der zweiten Hälfte erzielten die Höchberger durch einen Handelfmeter den Ausgleich, bevor uns wiederum Brian in Führung brachte. Einen schönen Konter schloss der Gast dann zum 3:3 ab.

Die letzten zehn Minuten bestimmte dann aber komplett das Heimteam. Wir erspielten uns ein ums andere Mal gute Torchancen und gingen folgerichtig durch Jule wieder in Führung. Unsere Verteidiger um Christoph und Philipp ließen jetzt keine Möglichkeiten für die TGH mehr zu und die Offensivabteilung erhöhte durch Nico und zweimal Jonas P. auf den 7:3 Endstand.

Für den TSV spielten: Konrad, Philipp, Christoph, Torben, Jule, Jonas P, Paul, Nico, Moritz, Brian und Kai.

Bei Ihrem ersten Auswärtspiel ging es für die U 15 gegen die Mannschaft vom Grünsfelder Tal.

Dabei setzte sich unser Team bei einem torreichen Spiel mit 5 : 3 durch.

Um es vorweg zunehmen: Auch beim zweiten Aufeinandertreffen der beiden AH-Mannschaften gab es ein leistungsgerechtes Remis.

Ich persönlich spiele gerne gegen Bütthard; die Begegnungen sind stets fair, spannend und weitgehend ausgeglichen; die Truppe ist sympathisch, es fällt kein böses Wort und man tauscht sich in der 3. Halbzeit bei einem oder zwei kühlen Getränken gerne ausführlich aus. So macht Altherren-Fußball Spaß!

Weniger Spaß machte der Umstand, dass sich wieder einmal bis kurz vor dem Spieltermin kaum Spielwillige gemeldet hatten und erst auf erneute Anfrage hin sich doch noch genügend Spieler fanden.

Zu Beginn der Saison gab es für die U 15 Kicker einen 4: 1 Sieg gegen Lengfeld.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und 4 Tore von Myles Davis gelang dem Team ein Auftakt nach Maß.

 

 

Für die neue U11-2 hat sich einiges geändert: Neue Trainer, neue Trainingszeiten, gelbe Trikots und nach nur wenigen Trainingseinheiten neue Gegner. Nachdem wir dieses Jahr der Spielestaffel Wü-Mitte zugruppiert wurden, müssen wir uns mit einigen Schwergewichten der Region messen, wie z. B. den Würzburger Kickers.

In unserem ersten Spiel ging es gegen den SV Heidingsfeld. Und hier gleich zur Sache. Das Tempo war hoch und die Konter der Heidingsfelder waren schnell. Hier musste sich unsere U10-Abwehr erst mal an das Tempo einiger Heidingsfelder U11-Angreifer gewöhnen. Nach einigen unglücklichen Situationen in der Abwehr und nur einem erfolgreichen Angriff durch Bartu lagen wir zur Halbzeit mit 1:4 zurück. Doch in der zweiten Halbzeit legten wir zu: In der Abwehr ließen wir nur noch wenige Chancen und kein Tor mehr zu. Selbst einen 7-Meter gegen uns beschworen wir über das Tor. Im Gegensatz hierzu zeigte unser Angriff, warum er so heißt. Durch Tore von Bartu, Franzi und Quentin konnten wir noch ein Unentschieden erkämpfen. Mit etwas Glück wäre sogar noch der Sieg möglich gewesen.

Fazit: Ein gerechtes Unentschieden gegen einen starken Gegner. Weiter so, Jungs und Mädels.

              TSV Großbardorf II - TSV Rottendorf 1:7 (1:3)

  Mit einem Kantersieg in Großbardorf hat sich die 1.Mannschaft des TSV auf den zweiten Tabellenplatz geschoben. 

Mit einem durchgehend starken Auftritt bezwang die Rottendorfer B-Jugend Gemünden/Seifriedsburg mit 5:0.....

TSV Großbardorf - TSV Rottendorf 1:7 (1:3) 

 

Mit einem Kantersieg in Großbardorf hat sich die 1.Mannschaft des TSV auf den zweiten Tabellenplatz geschoben.  

Bereits in den ersten 20 Minuten legte die Mannschaft den Grundstein für den Erfolg, indem sie mit drei schnellen Treffern die Weichen auf Sieg stellte. Nach Flanke von Fabian Freund eröffnete Jakob Siedler den Torregen (9.Min) mit einem strammen Schuss in die Maschen, aus zentraler Position im Strafraum. Kurz darauf erhöhte Martin Hesselbach aus kurzer Distanz nach schönem Zuspiel von Julian Wolff (15.Min). Wiederum nur wenige Minuten später erzielte Andre Dorscheid bereits das 0:3 mit einem Heber über den herauslaufenden Keeper, nach zuvor langen Pass von Innenverteidiger Moritz Rogenhofer (18.Min). Bis zu diesem Zeitpunkt war von den Hausherren nichts zu sehen und der TSV dominierte das Geschehen. Mit zunehmender Spielzeit schlichen sich dann aber immer wieder leichtsinnige Fehler im Spielaufbau der Gröschl-Truppe ein, sodass Großbardorf allmählich besser in die Partie fand. Mit einem sehenswerten Distanzschuss in den linken oberen Torwinkel verkürzte Dominik Firnschild für die Bayernliga-Reserve nach 31 Minuten. Trotzdem war der TSV nach wie vor die spielbestimmende Mannschaft und kam vor der Pause zu weiteren aussichtsreichen Gelegenheiten, die jedoch ungenutzt blieben. 

Nach dem Seitenwechsel versuchte Großbardorf dann noch einmal alles und setzte den TSV enorm unter Druck. Nur mit Glück und dem Alluminium blieb der Anschlusstreffer aus. Stattdessen nutzte der TSV einen Konter in der 64.Spielminute zur Vorentscheidung. Nach Steilpass von Martin Hesselbach Höhe Mittellinie umkurvte der eingewechslte Michael Büchs den Torwart und schob zum 1:4 ein. Der Treffer brach die Moral der Hausherren endgültig. In der verbleibenden Spielzeit übernahm der TSV wieder die Kontrolle und konnte das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben. Nach Hereingabe von Michael Büchs musste Lukas Bankl unmittelbar vor dem Kasten nurnoch den Fuß hinhalten und traf zum 1:5 (72.Min). Zehn Minuten später war das gleiche Zusammenspiel erneut erfolgreich. Wieder traf Lukas Bankl aus kurzer Distanz nach Pass von Michael Büchs (82.Min). Den Schlusspunkt setzte Martin Hesselbach kurz vor Schluss, als er eine hohe Hereingabe von Andre Dorscheid mit einer Direktabnahme aus wenigen Metern ins rechte obere Eck vollendete (87.Min). 

Mit dem deutlichen Auswärtssieg schiebt sich das Team auf Platz zwei und empfängt am kommenden Wochenende den TSV Münnerstadt zum Spitzenspiel.  

Tore:  
0:1 Siedler (9.Min), 0:2 Hesselbach (15.Min), 0:3 Dorscheid (18.Min), 1:3 Firnschild (31.Min), 1:4 Büchs (64.Min), 1:5 Bankl (72.Min), 1:6 Bankl (82.Min), 1:7 Hesselbach (87.Min) 

Aufstellung TSV:
Trappschuh, Elflein (81.Lücke), Freund (72.Zahn), Heß, Rogenhofer, Siedler, Dorscheid, Wolff, J.Müller (48.Büchs), Bankl, Hesselbach 

 

Am 11. September fand das diesjährige Vereinsblitzturnier statt. Auch dieses Mal gewann IM Dr. Peter Ostermeyer mit 13,5 Pkt. die Vereinsmeisterschaft. Den 2.Platz belegte Matthias Königer mit 12 Pkt., den 3. Platz Ottmar Bauer mit 9,5 Pkt.


Weitere Plazierungen: 4. St. Heyer-Krug u. K. Hemmer (9,5 Pkt.), 6. Ch. Sonnenberg (9 Pkt.), 7. J. Dauser (8,5 Pkt.), 8. Dr. R. Grun (7 Pkt.), 9. R. Engel (6,5 Pkt.), 10. T. Heller (5,5 Pkt.), 11. K. Wilm (4 Pkt), 12. Ch. Bardorz (4 Pkt.), 13. S. Grösch (3 Pkt.), 14. J. Rodriguez (3 Pkt), 15. S. Stark (0,5 Pkt.).









Turnierleiter G.Schmitt

           TSV Rottendorf – FC Fuchsstadt 4:2 (3:0)

Auch das vierte Heimspiel der neuen Saison konnte die 1.Mannschaft des TSV für sich entscheiden.

Mit dem letzten Testspielsieg gegen die JFG Mainfranken am vergangenen Sonntag (3:1), schloß die U17 die Vorbereitungsphase erfolgreich ab......

ZUMBA®-Fitnesskurse beim TSV Rottendorf

 

Der TSV Rottendorf bietet  nach den Sommerferien wieder Zumba®-Fitness-Kurse unter der Leitung von Barbara Höpfl an.  Diese Kurse sind sowohl für TSV-Mitglieder wie auch für Nichtmitglieder offen.

Anmeldungen sind für folgende Kurse möglich:

Montags (6 Termine ab 16.9.2013 bis 21.10.13)  in der EN-Halle (Halle 3) von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr.

Mittwochs (12 Termine ab 18.9.2013 bis 11.12.13) in der TSV-Halle von 09:15 Uhr bis 10.15 Uhr.

Die Kursgebühr für den Kurs am Mittwoch (Zehnerkarte) beträgt für TSV-Mitglieder 30 €, für Nichtmitglieder 60 €, Teens unter 18 Jahren bekommen eine Ermäßigung von 10 €. Die Kursgebühr für den Kurs am Montag (Fünferkarte) beträgt für TSV-Mitglieder 15 €, für Nichtmitglieder 30 €, Teens unter 18 Jahren bekommen eine Ermäßigung von 5 €. Anmeldungen sind ab sofort  möglich. Entweder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt bei der Trainerin Barbara Höpfl (Tel.: 09302-9869454).

Die freien Plätze werden nach Eingangsdatum vergeben. Der TSV behält sich vor, Kurse bei Nichterreichung einer Mindestteilnehmerzahl zu streichen. Eine Übertragung von nicht wahrgenommenen Terminen in spätere Kurse ist nicht möglich.

SV Euerbach/Kützberg - TSV Rottendorf 3:2 (1:0)

In Euerbach ging der TSV verdientermaßen zum zweiten Mal in der neuen Saison leer aus. 

Zum Seitenanfang