TSV Rottendorf I - SC Prichsenstadt I               5 : 3
SV Würzburg III - TSV Rottendorf II                 6 : 2
SV Germania Erlenbach - TSV Rottendorf III    4 : 4
SK Arnstein - Rottendorf IV                                4 : 2

 

U19

 

Eine Heim-Bayerische Meisterschaft wie im Bilderbuch.

 

U19 I (Brohm/Häusler) ist Bayerischer Meister!!!

U19II (Fenger/Flury) auf Platz 3!

Film Radball II

Die Radballabteilung des TSV Rottendorf richtet im Rahmen des 145-jährigen Vereinsjubiläums des TSV die

Bayerische Radball-Meisterschaften aller Altersklassen in der Erasmus-Neustetter-Halle
in Rottendorf aus.

Samstag 22.02.14:    10:30 - 18:00 Uhr (Vorrundenspiele)

Sonntag 23.02.14:     09:00 - 12:20 Uhr (Halbfinal und Finalspiele)

Siegerehrungen anschl. gegen 13:00 Uhr

Wir freuen uns, dass es unserem Abteilungsleiter-Radball, Andre Elflein gelungen ist, diese hochkarätige Meisterschaft nach Rottendorf zu holen. Zuschauer sind selbstverständlich gerne gesehen. Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen! Vom TSV Rottendorf spielen insgesamt 3 Teams in 2 Altersklassen mit!

In jeder Altersklasse haben sich 6 Mannschaften aus ganz Bayern für diese Meisterschaft qualifizieren können.

Eine Übersicht über den Programmablauf am Samstag und Sonntag, Infos zu den teilnehmenden Teams und die Spieltermine auf den insgesamt 3 Spielfeldern finden Sie in den folgenden Dokumenten unter weiterlesen.

In der Regionalliga Nord-West gelang dem Team TSV Rottendorf I auswärts ein unerwarteter 4,5 : 3,5 Sieg über den früheren Oberligaverein und Titelaspirant SC 05 Kitzingen I .

Mit nunmehr 9:3 Pkt. wurde der 3. Tabellenplatz hinter dem SC Bamberg ( 12:0) und SC Kitzingen (10:2) gefestigt, mit 3 Punkten Vorsprung auf den Viertplazierten.

Die Hausherren waren zu selbstsicher, zumal sie schon nach 90 min. an Brett 8 mit 1:0 in Führung gingen. Danach war es mit der Herrlichkeit vorbei. Durch Siege von Dr. P. Ostermeyer und Otmar Bauer sowie remis Partien von K.H. Scheidt, M. Königer, G. Schmitt, C. Sonnenberg und. H. Richter wendete sich das Blatt zugunsten von Rottendorf, eine tolle Leistung!

Die Rottendorfer erste Erwachsenenmannschaft führt nach dem vierten Spieltag die Landesligatablle an.

 Unterfränkische Schulschachmannschaftsmeisterschaften fanden in diesem Jahr erneut am Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Aschaffenburg statt.Rottendorf - Thüngen In 8 Wertungsklassen wollten 56 Mannschaften je 4 Spieler ihr Schachkönnen unter Beweis stellen und die beste Schulmannschaft in Unterfranken werden. Da es seit Jahren bei den Grundschulen über 20 Mannschaften am Start sind, hat sich eine Aufteilung in Anfänger und Fortgeschrittene bewährt. Die Grundschule Rottendorf konnte bei den Fortgeschrittenen den 4. Platz erreichen. Alle Spieler der Schulmannschaft: Jana Bardorz, Marcel Jedig, Moritz Kreiß, Nico Jedig und Phillip Fries (Reserve) trainieren bei uns im Verein.

Zum Seitenanfang