Gemünden/Seifriedsburg : TSV  2 : 3

Bei herrlichem Wetter fand das U 17 Spiel in Gemünden statt......

P1160534Am 15.und 16. März fanden in der Erasmus Neustetter Halle die Nordbayerischen Meisterschaften der jüngsten Volleyball-Altersklasse statt. Aus den Bezirken Unter-, Ober- und Mittelfranken sowie der Oberpfalz qualifizierten sich dazu die jeweils Erst- bis Viertplatzierten.

Die Rottendorfer Jungs, Matthis Brux, Julian Hack, Jonas Preu und Torben Prussas gingen dabei als frisch gebackener Unterfränkischer Meister in das Turnier.

TSV Rottendorf – SV Euerbach 2:2 (1:0)

Mit einer engagierten Leistung holte die 1.Mannschaft des TSV einen Punkt gegen den Tabellenzweiten.

Nach knapp vier Monaten rollte endlich der Ball wieder auf dem grünen Rasen.....

Im letzten Vorrundenspiel gab es für unsere Mannschaft eine knappe 1:0 Niederlage. Die ersten 3 Chancen des Spieles lagen auf unserer Seite. Unser schneller Spieler Myles Davis setzte sich jedesmal schön auf der linken Seite durch verzog aber dann knapp. In der 19. Minute hatte Seifriedsburg seine erste Großchance aber unser Torwart Niclas Burger konnte abwehren. 3 Minuten vor der Halbzeit fiel dann das 1:0 für Seifriedsburg als sich ein Stürmer links durchsetzte und abschloß. So ging es dann in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit gab es dann bis zur 62. Minute wenig Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Dann kam es zur strittigsten Szene des Spieles. Sebastian Gräfe setzte sich auf der rechten Seite durch und überwand den Torwart. Der Ball wurde dann vor/hinter der Linie herausgeschlagen. Nach Befragung der Spieler gab der Schiedsrichter kein Tor. 2 Minuten vor Schluß gab es dann noch einen Lattenschuß von Michael Back, aber der verdiente Ausgleich wollte nicht mehr fallen. So gab es für die Mannschaft eine bittere Niederlage.

TSV Gochsheim - TSV Rottendorf 2:3 (1:2)

In Gochsheim gelang der 1.Mannschaft des TSV ein Sieg in letzter Sekunde. 

 

TSV Rottendorf I - SC Bamberg I              2,5 : 5,5
TSV Rottendorf II - SK Gerolzhofen I       2,5 : 5,5
TSV Rottendorf IV - SK Lohr II                 4 : 2

2014 03 16 bamb

Gestern wurde mit der Aufstellung der neuen Flutlichtmasten ein wichter Schritt bei der Wiederherstellung der Beleuchtung auf unserem Sportplatz am Marienheim erledigt.

Flutl. Süd-West 7

Beim vorletzten und fünften Spieltag der Radball-Landesliga konnte Rottendorf I (Rehle/Elflein) an die guten Leistungen anknüpfen. Rottendorf II konnte aus beruflichen Gründen nicht antreten.

KJMM 2104Zum Ferienende am 09. März fanden in Stetten die Unterfränkischen Kreisjugendmannschaftsmeisterschaften (KJMM 2014) im Kreis Mitte statt. Abweichend zu den letzten Jahren wurden in diesem Jahr die Kreismeister statt im Liga-Rundenmodus in einem Mannschaftsturnier ermittelt. TSV Rottendorf konnte zwei Mannschaften aufstellen.







U14 Mannschaft in der Besetzung Jan Wiegand, Johann Höfler, Frank Fries und Kai Wiegand konnte nach Siegen gegen Lengfeld/Schernau (4:0) und SV Würzburg (3:1) überraschend Turniersieger und Kreismannschaftsmeister werden.
U12 Mannschaft mit Stefan Bardorz, Jana Bardorz, Marcel Jedig und Fabian Kreiß bezwang zwei Mannschaften vom ESV Gemünden mit 4:0 und nochmals 4:0. In der letzten Runde und einem spannenden Kampf verlor sie knapp gegen Spvgg Stetten (1,5:2,5). Am Ende war es Platz zwei und die Kreisvizemeisterschaft. Das sind trotz der geringen Teilnahme weiterer Vereine schöne Erfolge und Zeugnis einer gelungenen Jugendarbeit.

Vereinsmeisterschaft 2013Am 26.02. fand die letzte Turnierrunde der Vereinsmeisterschaft 2013 statt. Wie erwartet verteidigte IM Dr Peter Ostermeyer überlegen seinen Titel und gewann sämtliche Partien. Den 2. Platz belegte Heiko Richter, den 3. Platz Ottmar Bauer vor Christoph Sonnenberg, Arnold Hammer, Thomas Heller, Rudolf Engel, Silvio Baumgarten, Helmut Schmidt und Siegfried Stark.

v.l.n.r.: H.Richter, IM Dr P.Ostermeyer, O.Bauer

TSV Rottendorf – SV-DJK Unterspiesheim 2:2 (1:1)

Zum Auftakt nach der Winterpause kam die 1.Mannschaft des TSV nicht über eine Punkteteilung hinaus.

Nordbayerische Meisterschaften U12 männlich am 15. und 16. März 2014

P1020689

Rechtzeitig zum 40 jährigen Jubiläum der Volleyballabteilung und dem Jubiläum 145-Jahre TSV Rottendorf gelang es den jüngsten Volleyballern (U12 männlich) der Abteilung als Unterfränkischer Meister die Ausrichtung der Nordbayerischen Meisterschaften nach Rottendorf in die EN-Halle zu holen.

Am Wochenende 15. und 16. März werden dazu die besten 16 Mannschaften aus den Bezirken-Unter-, Ober- und Mittelfranken sowie der Oberpfalz in den Wettkämpfen 2 gegen 2 in der EN-Halle antreten. Spielbeginn am Samstag ist um 10:30 Uhr, am Sonntag finden die Überkreuz- und Finalspiele ab 10:00 Uhr statt.

TSVZumbagruppeDer TSV Rottendorf startet nach den Faschingsferien wieder Zumba®-Fitness-Kurse unter der Leitung von Barbara Höpfl. Die Kurse sind sowohl für TSV-Mitglieder wie auch für Nichtmitglieder offen.

Montags (12 Termine ab 10.03.2014)  in der EN-Halle (Halle 3) ab 19.30 Uhr

Donnerstags (12 Termine ab 13.03.2014)  im Jugendraum der TSV-Halle ab 20:15 Uhr

Die Kursgebühr (Zehnerkarte) für den Kurs beträgt für TSV-Mitglieder 30 €, für Nichtmitglieder 60 €, Teens unter 18 Jahren bekommen eine Ermäßigung von 10 €. Wer an allen bisherigen fünf  Zumba-Kursen des TSV teilgenommen hat, erhält bei diesen Kursen einen einmaligen Jubiläumsnachlass in Höhe von 20 €. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Entweder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt bei der Trainerin Barbara Höpfl (Tel.: 09302-9869454).

Die freien Plätze werden nach Eingangsdatum vergeben. Der TSV behält sich vor, Kurse bei Nichterreichung einer Mindestteilnehmerzahl zu streichen. Eine Übertragung von nicht wahrgenommenen Terminen in spätere Kurse ist nicht möglich.

Am 01.03 lud Schachklub Neumarkt zu einem Schnellschachturnier in der Oberpfalz ein, an dem einige Spieler aus Unterfranken teilnahmen. TSV Rottendorf konnte wegen des dichten Autoverkehrs zum Ferienbeginn erst ab der 2. Runde ins Turnier einsteigen. Stefan Bardorz konnte Platz 5 von 47 in der Alterklasse U12 und Jana Platz 13 von 41 in U10 erreichen. Das sind gute Ergebnisse trotz der verpassten ersten Runde.

Zum Seitenanfang