Die Fußballer des TSV erspielten sich heute den Titel des Bayerischen Vizemeisters in der Halle. Im Finale unterlag unsere Mannschaft knapp mit 0:1 Toren. Super Erfolg! Glückwunsch!

635746A8 F564 43DB B9CC E384DE4FDE9D

futsalNachdem die Aktiven-Fußball- Mannschaft des TSV Rottendorf  am vergangenen Samstag in Aschaffenburg ziemlich sensationell Unterfänkischer Meister wurde, haben wir uns für die Bayerische Meisterschaft am kommenden Samstag, 27.01.18 in Bad Neustadt-Saale qualifiziert.
Das Turnier beginnt um 14:00 in der Bürgerm.-Goebels-Halle mit sieben Bezirksvertretern und dem TSV Großbardorf als Ausrichter.
In der Gruppe A war der TSV Rottendorf gesetzt, dazu gelost wurden der SV Burgweinting, der 1.FC Oberhaid und der FC Stätzling.
In Gruppe B gesetzt war der TSV Großbardorf, gelost wurden der FC Hepberg, der 1. FC Reichstorf und Türkspor Nürnberg.

Unser TSV-Team eröffnet das Turnier um 14:00 Uhr mit dem Spiel gegen den FC Stätzling aus Schwaben - die Halbfinals starten ab 18:00 Uhr.
Das Finale beginnt um 19:00 Uhr - der Sieger fährt im März zur Süddeutschen Meisterschaft nach Regensburg.


Der TSV-Fan-Bus fährt um 12:00 Uhr am Vereinsheim ab, Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der vollständige Spielplan ist hier zu finden.

FBHallenturniere1718

Wie nah Erfolg und Misserfolg in diesem Sport beieinander liegen, zeigen die vergangenen Monate der TSV-Fußballer. Anfang Juni noch stand das Team von Trainer Manuel Gröschl mit einem Bein in der Kreisliga und es drohte der Absturz nach sieben Jahren auf Bezirksebene. Doch mit einer beeindruckend souveränen Leistung in vier Relegationsspielen wurde der Ligaverbleib über Umwege doch noch gesichert und an dieser kräftezehrenden, aber positiven Erfahrung scheint das Team gewachsen zu sein. Ein halbes Jahr später grüßt die Mannschaft, die zu den jüngsten der Liga gehört, zur Winterpause von Tabellenplatz drei (bei ungleicher Spielanzahl) und kann auf die erfolgreichste erste Saisonhälfte seit dem Wechsel von Unterfrankens Bezirksliga Ost in die Bezirksliga West im Jahr 2014 zurückblicken. 29 Zähler haben die Rottendorfer Kicker bereits gesammelt und damit 12 mehr als zur Winterpause der vergangenen Saison. Den Kampf um den Klassenerhalt verfolgt der TSV bislang völlig entspannt aus der Ferne (13 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge) und glänzt zudem mit der drittbesten Defensive der Liga (18 Gegentreffer in 17 Partien).

 

Weiterlesen: Fußball 1. Mannschaft - Halbzeitfazit

TSV Rottendorf - FV Karlstadt 4:0 (2:0)

Der TSV krönt seine Leistung der vergangenen Monate und beendet das Fußballjahr 2017 mit einem souveränen Heimsieg.

Weiterlesen: Fußball Bezirksliga: Gelungener Jahresabschluss

Seite 7 von 29

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok