Gelungene Veranstaltung mit dem dem Titel bayerischer Vizemeister im Fünfer-Radball für den TSV.

Bei der bayerischen Meisterschaft im Fünfer-Radball, bei dem wie der Namen schon sagt fünf Radballer je Team gegeneinander antreten, wurde das TSV-Team Zweiter. Auf dem ungewohnt großen Spielfeld, gespielt wird auf das Handballfeld, konnten sich die favorisierten Radballer aus Bamberg-Gaustadt durchsetzen. Platz drei und vier belegten Team Unterfranken (SG Schweinfurt/Waldbüttelbrunn) und Bischberg.

Der Dank gilt allen Helfern und Unterstützer der Radballabteilung im TSV.

 

Spieler für Rottendorf auf dem Bild: André Elflein, Axel Rehle, Paul Flury, Simon Brohm, Sebastian Schaade, Domink Fenger. Niko Weiß.

Zum Seitenanfang