Beim ersten Spieltag der Landesliga Nord in Waldbüttelbrunn erreichte die erste Mannschaft des TSV mit Dominik Fenger und Jacob Brohm einen super Start.

 

Die beiden ersten Spiele gegen Schweinfurt und Burgkunstadt III konnten in einer sehr schnellen und trotzdem sicheren Spielweise von den beiden jungen TSVlern soverän gewonnen werden. Einziger Wehrmutstropfen war, dass Jacob sich am Fuss verletzte und noch eine Begegnung gegen Burgkunstadt II anstand.

Wir entschlossen uns für das letzte Spiel den Betreuer als Ersatzspieler einzusetzten. Also standen gegen Burgunstadt II Dominik Fenger und André Elflein auf dem Spielfeld. Auch dieses Spiel konnte gewonnen werden und da Eisenbühl verletzungsbedingt nicht angereist war, kamen drei weitere Punkte nach Rottendorf.

In der Tabelle sind insgesamt vier Mannschaften mit je 12 Punkten an der Spitze. Goldbach II und Rottendorf mit 4 Siegen aus 4 Spielen und Niedernberg und Schweinfurt mit 4 Siegen aus 5 Spielen.

Nun gilt es am nächsten Spieltag am 19.11.16 in Niedernberg wieder fit zu sein und an die Leistung der ersten beiden Spiele anzuknüpfen.

 

 

Zum Seitenanfang