Beim letzten Spieltag der laufenden Saison präsentierte sich die 3. Mannschaft nicht in aller bester Form, dafür aber mit sehenswerter Ausbeute. 

Rottendorf3

Motiviert gingen die Rottendorfer gleich in der ersten Partie gegen die Dritte des RV 89 Schweinfurt zu Werke. Mit dem 6:1 Endstand konnten dementsprechend die ersten 3 Punkte des Spieltages eingefahren werden. 

Drei weitere Punkte kamen durch die Absage von Soli Schweinfurt 2 auf des Konto.

Gegen den Tabellendritten RV 92 Schweinfurt ließen die Rottendorfer im zweiten gespielten Match mit 8:2 ebenfalls nichts anbrennen.

Letzter Gegner des Spieltages und der Saison war das bis dahin ungeschlagene Team Soli Schweinfurt 1. Unaufgeregt und konzentriert erarbeiten sich Schaade/Weiß bis zur Halbzeitpause eine 3:0 Führung, die auch bis zum Endstand von 5:2 nicht mehr in Gefahr kam.

Zum dritten mal mit voller Punktausbeute sichert sich Rottendorf 3 damit den zweiten Platz hinter Soli Schweinfurt 1 in der Bezirksliga Unterfranken Ost. Einziger Wermutstropfen bleibt der verpasste 3. Spieltag, bei dem die einzigen Punkte in dieser Saison liegen gelassen wurden.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok