Wie alle zwei Jahre fand diesen Sommer wieder die Einrad-Weltmeisterschaft "UNICON" statt. Ausgetragen wurde sie dieses Jahr in Ansan nahe Seoul in Südkorea, daher reisten 1163 Starter aus 32 Ländern nach Ansan um die Titel in den verschiedensten Disziplinen auszufahren. Mit dabei war auch die Rottendorferin Lena Dickmeis, die in fünf Disziplinen an den Start ging.

In ihrer Hauptdisziplin, dem Kür-fahren im Einrad-Freestyle, konnte sie diese Meisterschaft mit dem United Bavarian Freestyle Team eine tolle Großgruppenkür zu Musik von Queen darbieten und einen starken 6. Platz erreichen. Neben ihrer aktiven Teilnahme an den Freestyle Wettkämpfen durfte Lena auch als Wertungsrichterin in der Wettkampfjury mitwirken und zahlreiche Einzel- und Paarküren werten. Außer den Kürwettbewerben nahm Lena auch an den Mountain-Unicycling Disziplinen Downhill und Cross Country teil. Hierbei gibt es eine eigene Strecke für Fahrer, die dies nicht als Hauptdisziplin trainieren.Dort konnte sich Lena behaupten und landete gleich beide Male auf dem Treppchen. Ihr gelang der zweite Platz im Downhill, sowie der dritte Platz im Cross Country ihrer Altersklasse. Abschließend lässt sich sagen, dass es war trotz extremer Bedingungen in Korea (Hitze und Luftfeuchtigkeit) ein sehr schöner Wettkampf, der wohl allen Teilnehmern positiv in Erinnerung bleiben wird.

 

Die komplette Berichterstattung des Freestyle-Teams gibt es hier:
http://www.freestyleteam-bayern.de/category/news/

Das Video der Großgruppenkür gibt es hier:
https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=d_tRmpbdgcs

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok