5-Kampf Vom 26.10.2016 bis zum 23.11.2016 fand der Fünfkampf im Schach zum allerersten Mal statt. Dabei wurde an fünf Spielabenden je ein K.O.-Turnier mit variierender Bedenkzeit veranstaltet. Es nahmen an allen einzelnen Turnieren insgesamt 13 Spieler teil.

In diesem Jahr fand auch zum ersten Mal eine Serie von Jugend-Simultanturnieren statt.

v.l.n.r.: H. Richter, S. Bardorz, P. Ostermeyer, M. Königer

Weiterlesen: Schach – Fünfkampf 2016, Jugend-Simultanturnier 2016

TSV Rottendorf I - Kronacher SK I                  4 : 4
TSV Rottendorf II - SC Kitzingen II             2½ : 5½
TSV Rottendorf III - SC Unterdürrbach           5 : 3
TSV Rottendorf IV - TSV Karlburg II            4½ : 1½
SK Lohr II - TSV Rottendorf V                      1½ : 2½ 


60 Schachspieler aus 4 Vereinen trafen sich am 04. Dezember im Jugendraum und der TSV-Halle zu den Mannschaftskämpfen der 3. Runde. Es gab drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage für die ersten vier TSV Mannschaften. Die Fünfte spielte und siegte auswärts.

Schach im JugendraumSchach in der TSV-Halle

Weiterlesen: Schach-Event 3. Spielrunde

TSV Rottendorf I - SK Weidhausen I            6 : 2
SC Bergrheinfeld I - TSV Rottendorf II        3 : 5
SF Burgsinn - TSV Rottendorf III              1½ : 6½
TSV Rottendorf V - SV Erlenbach II              0 : 4

Am 2. Spieltag setzten sich die erste, zweite und dritte Mannschaft mit einer feinen Leistung gegen ihre Konkurrenz durch.

Weiterlesen: Schach: Dreifache Top-Leistung

Die Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend fanden am 06. November in Stetten statt. Bei dem Schachturnier wird um Platzierungen im Kreis Mitte gekämpft, gleichzeitig werden Qualifikationsplätze für die unterfränkischen Bezirksmeisterschaften vergeben. Mit 6 Teilnehmern war TSV Rottendorf in U10 bis U16 vertreten. Mit einem Meistertitel und einem geteilten 2. Platz erkämpfte unsere Jugend 2 Pokale. Für weitere Platzierungen erhielten die Kinder Urkunden und Medaillen.
KEMJ, Saison 2017

Weiterlesen: Jugendschach - 2 Podestplätze bei KEMJ

Das Würzburger Schach-Open fand vom 02. bis 06.11. statt. Es war in diesem Jahr eine großartige Gelegenheit vor der Haustür an einem hochkarätig besetzten Turnier teilzunehmen, an dem diesmal drei Großmeister angemeldet waren. Thomas und Tobias Neumann nutzten diese Chance, ließen sich durch das hohe Niveau nicht abschrecken, kämpften couragiert und profitierten von jeder gespielten Partie. Tobias konnte trotz des starken Umfelds 2½ Punkte erringen. Die Großmeister GM Vladimir Epishin (6 Punkte), GM Henrik Teske (6 Punkte) und GM Mikail Ivanov (5½ Punkte) belegten am Ende die ersten drei Plätze.

Seite 6 von 25

Zum Seitenanfang