Rapidturnier in Schweinfurt Das erste Rapidturnier der unterfränkischen Rapidserie 2016 wurde am 05.03. in Schweinfurt ausgetragen. Das Turnier ist jedes Jahr stark besetzt, da es gleichzeitig zu der Schnellschachserie der Bayerischen Schachjugend zählt. Von 133 Teilnehmern kamen viele aus anderen bayerischen Bezirken wie auch einige aus den benachbarten Bundesländern Hessen, Baden-Württemberg und Thüringen.

4 Kinder/Jugendliche vom TSV Rottendorf nahmen teil. Jana erreichte den 3. Platz in U12w, Kai spielte ein gutes Turnier und belegte mit 4 Punkten in der starken U14 Gruppe den 9. Platz. Markus (fehlt auf dem Foto) platzierte sich im Mittelfeld der U10. Finley sammelte seine ersten Eindrücke und Erfahrungen bei einem Rapidturnier.

Weiterlesen: Jugendschach - Rapidturnier in Schweinfurt

Am 28.02.16 fanden die Semifinale Begegnungen im unterfränkischen Schach-Viererpokal mit folgendem Ergebnis statt:
TSV Rottendorf I – SK Schweinfurt II              3 : 1
SK Schweinfurt 2000 I – SK Gerolzhofen I   3½ : ½

Nach Freilos in der 1. Runde und Siegen gegen TSV Lengfeld/Schernau I mit 4:0 und SK Mömbris II mit 4:0 (k.l.) blieb unser Team auch diesmal klarer Sieger und erreichte zum ersten Mal das Pokalfinale. Die Mannschaft spielte mit IM Dr. Peter Ostermeyer, Heiko Richter, Günter Schmitt und Alexander Kühn. Am 24.04. findet das Finale statt. Endspielgegner ist das Landesligateam SK Schweinfurt 2000 I.

TSV Bindlach Aktionär II - TSV Rottendorf I         8 : 0
TSV Rottendorf II - SC Bergrheinfeld                     5 : 3
Lengfeld/Schernau I - TSV Rottendorf III         2½ : 5½


Auf Grund des plötzlichen Ablebens von Karlheinz Scheidt trat das Team TSV Rottendorf I nicht zum Auswärtsspiel der Landesliga Nord bei TSV Bindlach Aktionär II an und gab kampflos die Punkte ab. TSV Rottendorf II und III sicherten sich durch klare Siege vorzeitig den Klassenerhalt. TSV Rottendorf IV und V waren spielfrei.

Weiterlesen: 7. Schach-Verbandsspielrunde

Scheidt Die Schachabteilung des TSV Rottendorf trauert um Karlheinz Scheidt, der am 19.02.16 nach schwerer Krankheit im Alter von 54 Jahren verstorben ist.
Er war 2009 unserem Verein beigetreten und trug als ein Spitzenspieler der 1. Mannschaft durch sein Können und sein kameradschaftliches Verhalten wesentlich zu den zahlreichen Erfolgen der Schachabteilung bei.
Er wird weiterhin einen Platz in unserer Mitte behalten.



Leintal Jugend Cup 2016 Am Ende der Ferien vom 13.02.-14.02. fand in Schwaigern in der Nähe von Heilbronn das Leintal Jugend Cup 2016 statt. Es wurde im Unterschied zu Rapid-Turnieren mit einer längeren Bedenkzeit, Notationspflicht und DWZ-Auswertung gespielt.

Jana Bardorz siegte in 6 von 7 Partien, gewann in der Altersklasse U12 den 1. Platz und konnte ihre Deutsche Wertungszahl vor den kommenden Bayerischen Meisterschaften steigern.
Stefan Bardorz hat angesichts der starken Konkurrenz in der Altersklasse U14 einen guten 7. Platz belegt und ebenfalls seine DWZ verbessert.

Seite 10 von 24

Zum Seitenanfang