4er Pokal  |  SV Würzburg - TSV Rottendorf I        1½ : 2½
4er Pokal  |  TSV Rottendorf II - SK Gerolzhofen      2 : 2
  (Berliner Wertung 6 : 4)

Am Pokalwettbewerb auf unterfränkischer Ebene nahmen in der ersten Runde 16 Mannschaften teil. Von diesen haben sich nach der 2. Runde am 29.01. zwei TSV-Mannschaften für das Halbfinale qualifiziert.

Pokalverteidiger TSV Rottendorf I mit IM Dr. Peter Ostermeyer, Heiko Richter, Günter Schmitt und Peter Güntner gelang beim SV Würzburg ein 2,5 : 1,5 Auswärtssieg und damit der Sprung unter die ersten Vier.

TSV Rottendorf II mit Joseph Schirmacher, Günter Groß, Christoph Bardorz und Jana Bardorz erzielten zu Hause gegen das favorisierte Team des SK Gerolzhofen ein 2 : 2 Unentschieden. Auf Grund der Berliner Wertung (Einzelwertung) kam unsere Mannschaft ebenfalls in die Runde der besten 4 Schachmannschaften.

Um den Einzug ins Finale kämpfen am 05.03. TSV Rottendorf I gegen Spvgg Stetten und TSV Rottendorf II gegen Schweinfurt. Beide Spiele finden um 14.00 Uhr im Jugendzimmer statt.

Zum Seitenanfang