Das vierte Schnellschachturnier der unterfränkischen Rapidserie 2018 wurde am 10. Juni in Würzburg-Lengfeld ausgetragen und vom TSV Lengfeld 1876 e. V. ausgerichtet. Mit 11 Teilnehmern von insgesamt 93 war TSV Rottendorf in allen Altersklassen von U8 bis U18 vertreten. Jana und Stefan erreichten Podestplätze. Alle Teilnehmer freuten sich über Medaillen, Urkunden und als Überraschung auch über einen Sachpreis.
Rapid in Lengfeld

Es gab hervorragende Turnierspielbedingungen: die Kürnachtalhalle bot ausreichend Platz, die nahe Umgebung mit viel Grün und schönem Spielplatz sorgten für Ausgleich in den Pausen, das Team um Matthias Hoffmann verdient ein großes Lob für die Organisation.

Jana Bardorz startete freiwillig in der Königsklasse U18 und konnte ihren 3. Setzlistenplatz mit 4 gewonnen Partien und 2 Unentschieden gut behaupten.

Stefan Bardorz konnte sich in einer wichtigen Partie gegen Leander Ebeling, den Setzlistendritten, durchsetzen und schaffte aufs Podest.

Leonardo Martach bezwang in der letzten Runde Paul Dittrich (2. Platz in Schweinfurt) und erkämpfte am Ende 4 Punkte.

Einzelergebnisse der TSV Schachjugend nach 7 Partien:

Jana Bardorz 5 Punkte, 2. Platz U18w
Stefan Bardorz 4 Punkte, 3. Platz U16m
Leonardo Martach 4 Punkte, 8. Platz U12m
Namik Asani 3 Punkte, U12
Johann Teichert 3 Punkte, U12
Daniel Gründel 3 Punkte, U12
Felix Scheuering 3 Punkte, U10
Loris Schejbal 3 Punkte, U10
Finley Hellebrand 2 Punkte, U12
Ferdinand Saurenbach     2 Punkte, U8
Stefan Gründel ½ Punkt, U14


Bericht, Foto und Redaktion: Christoph Bardorz

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok