3. Mannschaft 3. Kreisliga West

Nach langen harten Ringen und kämpfen, haben wir es doch nicht geschafft die 3. Kreisliga West zu halten. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur einem Satz ist die TG Heidingsfeld vorletzter und wir letzter geworden. Trotzdem ein Dank an alle. Wir haben bis zum Schluss alles gegeben.

Mitgespielt haben: Harald Brehm, Tim Busch, Helga Dürr, Silvia Metzger, Bastian Kopala, Michael Busch, Gunter Müller, Hans Flury, Mario Hauck, Brian Döring.

4. Mannschaft - 4. Kreisliga West

Eine bunt gemischte Mannschaft aus alt und jung, aus Frauen und Männer, hat sich bisher achtbar geschlagen.
Die Mannschaft hält sich momentan im hinteren Drittel der Tabelle auf.
Ziel - Klassenerhalt.

Eingesetzte Mitspieler/-innen: Michael Busch, Brian Döring, Mario Hauck,
Peter Emmerling, Monika Lang, Hans Flury, Heike Wiegand, Kai Brehm, Johanna
Wiessler, Franz Rüdiger.

gez. Emmerling´s Peter

2. Jungenmannschaft - 3. Kreisliga Kitzingen West Jugend

Auch in der Rückrunde ging es darum, sich an den Spielbetrieb zu gewöhnen und möglichst viele Erfahrungen zu sammeln. Und es ist auch deutlich zu erkennen, dass auf Ende der Spielrunde hin die Ergebnisse immer knapper gegen die Mannschaften ausfielen, also eine Leistungssteigerung festgestellt werden kann. Mit ein wenig Glück, z.B. gegen Gerbrunn, Ochsenfurt und Theilheim, hättes es auch zu einem besseren Tabellenplatz als der Vorletzten (8. von 9) gereicht.

Es spielten: Moritz Bauerle, Luca Moritz, Nico Mühlbauer und Paul Zimmermann
gez. Werner Wießler, Jugendleiter

Einzelsport Jugend/Schüler/Schülerinnen

Die Jungen und Mädchen nahmen eifrig an den Kreisranglistenturnieren und an der Kreismeisterschaft im Einzel und Doppel teil. Hier konnten sich nur die Mädchen weiterqualifizieren, wobei Anna-Lena Stark in der obersten Altersklasse bis zum Unterfränkischen Bezirksranglistenturnier kam.


Anna-Lena Stark - Kreiseinzelmeisterin 2015

Weiterlesen: Tolle Saison für Anna-Lena Stark und Selina Brohm

Die beständig guten Ergebnisse von Selina Brohm auf den vergangenen Turnieren brachten ihr eine Einladung für das Team der Unterfrankenauswahl. Ihr erster Einsatz dabei war der diesjährige Sparkassenpokal in Heroldsbach.

Das Team Unterfranken Mädchen mit Verbandstrainerin Julia Janitzek belegte den 5. Rang unter 8 Mannschaften. Selina gewann von ihren 18 Spielen 9.

Das Team Unterfranken spielte mit (von links nach rechts):

Theresa Aman (Bad Königshofen), Julia Dittel (Hofstetten), Selina Brohm (Rottendorf) und Carla Moldor (Hammelburg)
Rechts aussen die Verbandstrainerin Julia Janitzek

Seite 6 von 7

Zum Seitenanfang