...

Werner WiesslerVöllig unerwartet traf uns die Nachricht vom Tod unseres Jugend- und ehemaligen Abteilungsleiters Werner Wießler am 23.08.2017. Nach einer Herzoperation im Juni schien er auf dem Weg der Besserung. Umso schmerzhafter nun diese tragische Wende.

Der sportliche Aspekt so kurz vor der neuen Spielrunde 2017/18 rückt damit in den Hintergrund. Unser ganzes Mitgefühl gilt nun seiner Familie, die mit ihrem sportlichen Engagement ein Stützpfeiler der Tischtennis-Abteilung ist.

Der Verlust von Werner Wießler reißt eine nicht zu füllende Lücke in die Mitte unserer Abteilung. Mit fast 40 Jahren Vereins- und Abteilungszugehörigkeit (seit 1978) hat Werner Wießler die Abteilung geprägt wie kaum ein anderer. Von 1987 bis 2000 bekleidete Werner das Amt des Abteilungsleiters, davor das des Stellvertreters. Seit 2012 war er als Jugendleiter nicht wegzudenken, engagierte sich als Jugendbetreuer und Trainer. Werner hat das Nachwuchsturnier "Mini-Meisterschaften" in Rottendorf ins Leben gerufen und etabliert. So war in den vergangenen Jahren dank ihm Rottendorf stets der Austragungsort für den Bezirksentscheid der "Mini-Meisterschaften". Zu all den organisatorischen Arbeiten im Hintergrund und der aktiven Jugendarbeit in und außerhalb der Sporthalle, stand Werner jederzeit auch als aktiver Spieler zur Verfügung, zuletzt als Spieler und feste Stütze der 2. Herrenmannschaft. Er half nach wie vor auch gerne in der 1. Mannschaft aus, wenn Not am Mann war. Nie bekam man ein "Nein" von ihm - Werner stellte sich stets mit all seinem Einsatz und seiner Begeisterung in den Dienst der Abteilung. All diese Lücken müssen nun geschlossen werden - eine kaum zu bewältigende Aufgabe.

Werner Wießler ist im Alter von 66 Jahren viel zu früh verstorben. Wir werden Werner mit seiner Hingabe, seinem Sportsgeist, seinem Ehrgeiz, seiner Geduld und seiner Herzlichkeit als Spieler, Trainer, Betreuer, Jugendleiter, Ratgeber und vor allem als Freund und Mensch sehr vermissen.

Deine TT-Abteilung

 

 

...
     
Zum Seitenanfang