5er Plakat klein

Am Sonntag, 19.06.16 findet erstmals in Rottendorf die bayerische Radball-Meisterschaft auf dem Großfeld statt. In der EN-Halle spielen von 11 Uhr bis ca. 16 Uhr neben dem Gastgeber (siehe Foto) weitere 3 Vereine um den Titel. Der Eintritt ist frei!

Gespielt wird auf dem normalen Handballfeld (ganze Halle) mit 5er-Teams. Hier geht es zum Spielplan. Zur Information haben unsere Radballer hier eine kurze Gegenüberstellung zwischen "normalen" Radball und dem 5er-Radball gefertigt.

Unsere Radballer würden sich über zahlreiche Fans in der Halle sehr freuen.

Und nach dem Raball geht es auf das TSV-Weinfest zum feiern.

qgEntgegen der Meldung im Gemeindeblatt pausiert der GiGong-Kurs des TSV in den Sommermonaten. Das Kursangebot soll dann ab September wieder starten.

TSV : JFG Nordspessart 3 : 1

Im letzten Spiel der Runde siegte der TSV durch eine starke Leistung in der zweiten Halbzeit verdient mit 3 : 1.........

...

U13-1  27.06.2015      TSV Rottendorf – SV Oberpleichfeld = 0 : 2 (0 : 1)

Nichts zu holen gab es beim letzten Saisonspiel für unsere U13-1 gegen den SV Oberpleichfeld. Gegen einen körperlich und spielerisch überlegenen Gegner tat sich unser Team von Beginn an schwer. Kurz vor der Halbzeitpause gelang dem SV Oberpleichfeld die verdiente Führung. Nach dem 0:2 kurz nach der Pause war klar, das an diesem Samstag für unsere Mannschaft keine Punkte mehr zu holen sind. Zwar kam die U13-1 des TSV nun besser ins Spiel, zwingende Gelegenheiten das Ergebnis zu verbessern, waren aber nicht zu verzeichnen.

Für den TSV spielten: Kevin, Philipp, Christoph, Jule, Torben, Jonas P., Sebastian, Victor, Jonas K., Kai, Matthis und Lukas.

U13-1  20.06.2015      JFG Nordspessart - TSV Rottendorf = 0 : 4 (0 : 1)

Diesmal hat sich die weite Fahrt in den Spessart für unser Team gelohnt, kehrten wir doch mit einem völlig verdienten Sieg vom letzten Auswärtsspiel der Saison aus Frammersbach zurück. Die U13-1 des TSV war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und konnte sich zahlreiche Torchancen erspielen. Es sollte jedoch bis zur 26. Spielminute dauern, ehe Paul nach schönem Zuspiel von Jonas K. zur Führung einnetzte. Das 0:2 erzielte Kai nach einem abgewehrten Torschuss von Paul. Nach einem herrlich vorgetragenen Konter über Torben konnte 9 Minuten vor Schluss der Partie Hannes den Sack zumachen. Das 0:3 war das bisher schönste Tor der Begegnung. Nachdem in der Nachspielzeit Jonas K. noch auf 0:4 erhöhte, konnte sich jeder unserer eingesetzten Stürmer in die Torschützenliste eintragen. Ein dickes Lob auch an unsere stark aufspielende Abwehrreihe, die keine einzige Torchance der Heimmannschaft zu lies.

Für den TSV spielten: Kevin, Brian, Philipp, Christoph, Jule, Torben, Jonas P., Hannes, Victor, Kai, Paul, Jonas K. und Lukas.

VereinsblitzeinzelmeisterschaftAm 24. Juni fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft im Blitzschach statt.
Sieger wurde CM Christian Schatz vor IM Dr. Peter Ostermeyer, Matthias Königer, Heiko Richter, Christoph Sonnenberg, Jochen Dauser und weiteren 10 Teilnehmern.
Bester Jugendlicher wurde Jan Wiegand.

v.l.n.r: H. Richter (Turnierleiter), IM Dr. P. Ostermeyer, CM. C. Schatz, M. Königer

JFG Franken : TSV Rottendorf     2:6

Mit einem doppelten Hattrick von Robin Busch siegte die U 17 des TSV am Sonntagabend gegen die JFG Franken in Waldbüttelbrunn. Dreimal vor und dreimal nach der Pause  ( 4., 6., 9., 42., 44., 48.,) netzte Robin an diesem Tage ein, wurde dabei auch jedesmal schön von seinen Mittelfeldspielern in Szene gesetzt. Durch diesen Sieg bestätigte der TSV den 8. Platz in der Kreisliga Würzburg und hat vor dem letzten Spieltag am kommenden Sonntag 10:30 Uhr in Rottendorf noch die Möglichkeit gegen die JFG Nordspessart den ein oder anderen Platz nach oben gut zu machen.

U13-1  13.06.2015      TSV Rottendorf - TSV Güntersleben = 0 : 0

Gerechte Punkteteilung unserer U13-1 am vergangenen Samstag beim Heimspiel gegen den TSV Güntersleben.

Das Spielgeschehen spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Unsere gute Abwehr lies kaum Möglichkeiten für die Gäste zu, einzig nach Eckbällen kam Gefahr für unser Tor auf. Die wenigen Torchancen für den TSV wurden leider vergeben, so dass es am Ende zur gerechten Punkteteilung an diesem Samstag kam.

Für den TSV spielten: Kevin, Brian, Philipp, Christoph, Jule, Torben, Hannes., Sebastian, Victor, Malte, Paul, Matthis und Lukas.

Jungen 1 - 3. Kreisliga Kitzingen West Jugend

Nach dem letzten Spiel der Vorrunde zeichnete sich schon ab, dass die Mannschaft des SV Kürnach 2 klarer Favorit auf die Meisterschaft in dieser Klasse ist. Der direkte Vergleich ging auch in der Rückrunde denkbar knapp mit 4:6 an Kürnach. Unsere immer motiviert aufspielende Mannschaft belegt nach Abschluss der Saison 20414/15 den 2. Tabellenplatz und ist damit aufstiegsberechtigt in die 2. Kreisliga Kitzingen West. Dazu herzlichen Glückwunsch.
Nach wie vor kann die Mannschaft auf die Unterstützung durch meistens 5-8 Zuschauer, die nicht nur bei den Heimspielen die Mädchen und Jungen anfeuern, zählen.

Es spielten: Lukas Kunkel, Julian Brohm, Selina Brohm, Annalena Stark, Paul Zimmermann, Nico Mühlbauer

Hinten links: Trainer Günter Busch und Anna-Lena Stark
Vorne von links: Lukas Kunkel, Selina Brohm und Julian Brohm

1.Mannschaft - 3. Bezirksliga Ost

Die Saison konnte man die Vorrunde mit 13:5 Punkten auf dem zweiten Platz abschließen, obwohl nur ganze drei Spiele die komplette Mannschaft zur Verfügung stand. Tabellenführer TG Würzburg Heidingsfeld 1861 war da schon mit 18:0 Punkten deutlich entflohen und zog mit vier Jugend-Bayernligaspielern alleine seine Kreise an der Tabellenspitze. In der Rückrunde spielte man dann bis auf zwei Spiele komplett, schaffte aber auch nur die gleiche Ausbeute von 13:5 Punkten. Trotzdem konnte nach Abschluss aller Spiele der zweite Tabellenplatz gesichert werden und damit die Möglichkeit zur Relegation.

2. Mannschaft

Vom 8. Tabellenplatz starteten wir in die Rückrunde. Unser Ziel: Klassenerhalt. Nach dem ersten Spiel gegen Gerbrunn 2, das verloren ging, gab uns das Untentschieden gegen TSG Estenfeld neue Hoffnung. Die klaren Niederlagen gegen die Tabellenführer TG Heidingsfeld 2 und SV Kürnach waren einkalkuliert. Wichtig waren nun die Spiele gegen FT Würzburg, TV Ochsenfurt 4, FV Opferbaum und SC Heuchelhof 4, die wir alle deutlich gewonnen haben. Der Abschluss der Spielrunde war dann ein Unentschieden gegen TSV Prosselsheim. Somit haben wir, mit fleißiger Unterstützung durch SpielerInnen der 3. Mannschaft, die Saison 2014/15 auf dem 6. Tabellenplatz (von 10) abgeschlossen.


Eingesetzte Spieler/-innen: Walter Böhm, Karl-Heinz Drees, Günter Busch, Werner Wießler, Harald Brehm, Peter Schreyer, Bernhard Ebert, Tim Busch, Helga Dürr. Sylvia Metzger, Michael Busch, Harald Brehm, Bastian Kopala.

Werner Wießler, Mannschaftsführer

3. Mannschaft 3. Kreisliga West

Nach langen harten Ringen und kämpfen, haben wir es doch nicht geschafft die 3. Kreisliga West zu halten. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur einem Satz ist die TG Heidingsfeld vorletzter und wir letzter geworden. Trotzdem ein Dank an alle. Wir haben bis zum Schluss alles gegeben.

Mitgespielt haben: Harald Brehm, Tim Busch, Helga Dürr, Silvia Metzger, Bastian Kopala, Michael Busch, Gunter Müller, Hans Flury, Mario Hauck, Brian Döring.

4. Mannschaft - 4. Kreisliga West

Eine bunt gemischte Mannschaft aus alt und jung, aus Frauen und Männer, hat sich bisher achtbar geschlagen.
Die Mannschaft hält sich momentan im hinteren Drittel der Tabelle auf.
Ziel - Klassenerhalt.

Eingesetzte Mitspieler/-innen: Michael Busch, Brian Döring, Mario Hauck,
Peter Emmerling, Monika Lang, Hans Flury, Heike Wiegand, Kai Brehm, Johanna
Wiessler, Franz Rüdiger.

gez. Emmerling´s Peter

2. Jungenmannschaft - 3. Kreisliga Kitzingen West Jugend

Auch in der Rückrunde ging es darum, sich an den Spielbetrieb zu gewöhnen und möglichst viele Erfahrungen zu sammeln. Und es ist auch deutlich zu erkennen, dass auf Ende der Spielrunde hin die Ergebnisse immer knapper gegen die Mannschaften ausfielen, also eine Leistungssteigerung festgestellt werden kann. Mit ein wenig Glück, z.B. gegen Gerbrunn, Ochsenfurt und Theilheim, hättes es auch zu einem besseren Tabellenplatz als der Vorletzten (8. von 9) gereicht.

Es spielten: Moritz Bauerle, Luca Moritz, Nico Mühlbauer und Paul Zimmermann
gez. Werner Wießler, Jugendleiter

Einzelsport Jugend/Schüler/Schülerinnen

Die Jungen und Mädchen nahmen eifrig an den Kreisranglistenturnieren und an der Kreismeisterschaft im Einzel und Doppel teil. Hier konnten sich nur die Mädchen weiterqualifizieren, wobei Anna-Lena Stark in der obersten Altersklasse bis zum Unterfränkischen Bezirksranglistenturnier kam.


Anna-Lena Stark - Kreiseinzelmeisterin 2015

Die beständig guten Ergebnisse von Selina Brohm auf den vergangenen Turnieren brachten ihr eine Einladung für das Team der Unterfrankenauswahl. Ihr erster Einsatz dabei war der diesjährige Sparkassenpokal in Heroldsbach.

Das Team Unterfranken Mädchen mit Verbandstrainerin Julia Janitzek belegte den 5. Rang unter 8 Mannschaften. Selina gewann von ihren 18 Spielen 9.

Das Team Unterfranken spielte mit (von links nach rechts):

Theresa Aman (Bad Königshofen), Julia Dittel (Hofstetten), Selina Brohm (Rottendorf) und Carla Moldor (Hammelburg)
Rechts aussen die Verbandstrainerin Julia Janitzek

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften konnte Rottendorf zweimal den ersten Platz verbuchen. 

In Ihren Altersklassen konnten Anna-Lena Stark und Selina Brohm je den Titel für sich erspielen. Selina Brohm konnte zudem beim Zwischen-Ranglistenturnier in Etwashausen den 5. Platz erkämpfen und qualifizierte sich für das Bezirkslranglistenturnier in Marktheidenfeld, wo sie einen super dritten Platz erspielen konnte. Glückwunsch an die beiden Nachwuchstalente !!!



Anna-Lena Stark (links) und Selina Brohm wurden Kreiseinzelmeister

TSV : JFG Maindreieck Süd   0   :   1

 

Am drittletzten Spieltag der Saison setzte es eine alles in allem verdiente Niederlage gegen die JFG Maindreck Süd. Der Gast kam von Anfang an besser in Tritt und konnte sich in der Hälfte des TSV festpielen. Allein der Abschluß gelang nicht. Durch einen abgefälschten Sonntagsschuss konnte der Gast dann aber doch in der 33. Minute in Führung gehen. Dieses Zwischenergebnis hatte dann auch bis zur Halbzeit bestand. Nach der Pause wurde der TSV stärker ohne sich allerdings größere Torchancen zu erarbeiten. Zu allem Überfluß wurde dann auch noch ein Strafstoß zum möglichen Ausgleich verschossen. So endete die Partie bei recht schwülen Wetter mit der Niederlage.

Ds Spiel der U 17 am 13.06.15 wurde zeitlich auf 15:00 Uhr verlegt und findet auf dem Sportplatz am Marienheim statt.

Die schwerste Spielzeit der TSV-Fußballer auf Bezirksebene ist vorüber und trotz der schlechtesten Platzierung der vergangenen Jahre kann die Mannschaft mit dem Abschneiden auf Tabellenplatz 9 zufrieden sein.

3189616

Am 24.05. wurde die Blitz-Einzelmeisterschaft von/in Bad Königshofen ausgerichtet. An der diesjährigen Meisterschaft, einem offenen Turnier mit Spielern aus ganz Deutschland, nahmen 28 Schachsportler teil.
CM Christian Schatz vom TSV Rottendorf wurde hinter der GM Valentina Gunina vom SC Bad Königshofen Unterfränkischer Vizemeister. Im Gesamtklassement gelang ihm ein guter 4. Platz bei Teilnahme von drei Internationalen Meistern und der Großmeisterin.

In den Pfingstferien vom 23.05. bis 30.05. fanden die Deutschen Einzelmeisterschaften der Jugend statt. Jana Bardorz von TSV Rottendorf war als Bayerische Vizemeisterin U12w in diesem Jahr erneut für das Turnier qualifiziert. Ihr Bruder Stefan nahm an der Offenen Deutschen Juniorenmeisterschaft teil.

JanaStefan

TSV : SV Kürnach   5 : 0

Im letzten Rundenspiel schlug der TSV den SV(SG)Kürnach mit 5:0 und sicherte sich mit diesem Ergebnis die Meisterschaft in der Kreisklasse Würzburg....

...

Im letzten Punktspiel gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden gegen

Gemünden/Seifriedsburg.

CM Christian Schatz

Vom 19.-21.06.14 fand das Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft in Wiesbaden-Niedernhausen statt.

Unser neues Vereinsmitglied CM Christian Schatz hatte sich für dieses Endrundenturnier der besten deutschen Schachsportler qualifiziert und belegte ungeschlagen mit 5 Remis aus 5 Partien gegen durchweg höher dotierte Gegner Platz 20 von 33 Teilnehmern.

Am kommenden Wochenende (28./29.6.) richtet die Rottendorfer Badmintonabteilung die bayerische Jugendrangliste aus. Gespielt wird dabei in den Klassen  U11 - U19.

Der Spielbetrieb beginnt am Samstag um 10 Uhr und am Sonntag um 9 Uhr. Spielort ist die EN-Halle.

Der Eintritt ist frei und neben Getränken, Kaffee und Kuchen werden auch kleine Speisen angeboten.

Interesse? Dann bietet das Turnier eine gute Gelegenheit, den Badmintonsport näher kennen zu lernen.


Die Badminton-Abteilung des TSV 1869 Rottendorf würde sich sehr auf Ihr Kommen freuen.

JFG Würzburg Nord : TSV 3 : 7

Nach der Pfingstunterbrechung kam die U 17 des TSV zu einem Sieg gegen die JFG Nord.......

...
die Turnerinnen des TSV Rottendorf

Dieses Mal starteten die Turnerinnen des TSV Rottendorf als Mannschaft beim Gauentscheid in Höchberg, wo sie in der Altersklasse A/B mit 219,30 Punkten gegen 10 Mannschaften einen guten 5. Platz errungen. 

In den Pfingstferien vom 07.06 bis 14.06 fanden die Deutschen Einzelmeisterschaften der Jugend statt. Jana Bardorz vom TSV Rottendorf war als Bayerische Vizemeisterin U10w für die jüngste Altersklasse qualifiziert. Ihr Bruder Stefan nahm an der Offenen Deutschen Juniorenmeisterschaft teil.

Jana mit Nadja JussupowStefan
Jana mit der bayerischen Delegationsleiterin Nadja Jussupow         Stefan

Am Pfingstsonntag fanden in Bad Königshofen die Unterfränkischen Blitzschach-Meisterschaften statt.

Beim Mannschaftsturnier holte sich das Team TSV Rottendorf 1 in der Besetzung IM Dr. Peter Ostermeyer, CM Christian Schatz, Karlheinz Scheidt und Matthias Königer erstmals den Titel als beste unterfränkische Mannschaft vor dem SK Klingenberg 1, und SK Schweinfurt 2000. Dies bedeutet gleichzeitig die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft.

 

v.l.n.r :Fide Schiedsrichter Jürgen Müller, USV- Vorsitzender Dr Harald Bittner, IM Dr Peter Ostermeyer, CM Christian Schatz, Matthias Königer, Karlheinz Scheidt.

Foto 2

Spielbericht U11-1

Freitag 06.06.2014

Kickers Würzburg - TSV Rottendorf = 4 : 1 (2 : 1)

Niederlage unserer U11-1 am letzten Freitag bei den Würzburger Kickers.      

Bei hochsommerlichen Temperaturen am Freitag nachmittag zeigte unser Team trotz Niederlage eine gute Leistung auf dem Kunstrasenplatz der Flyeralarm Arena am Würzburger Dallenberg.

Bereits in der 6. Spielminute konnte unsere U11-1 in Führung gehen. Jule setzte sich auf der rechten Seite hervorragend durch und konnte von der Grundlinie exakt auf Jonas K. passen, der die Flanke zum 1:0 für den TSV verwertete. Doch die Antwort der Kickers folgte nur eine Minute später. Durch einen Ballverlust im Mittelfeld kamen die Würzburger zum Ausgleich. In der 10. Minute erhöhten die Gastgeber auf 2:1. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte konnten die Kickers dann noch zwei Treffer zum letztendlich verdienten 4:1 Endstand erzielen.

Fazit: Unser Team zeigte eine tolle kämpferische Leistung gegen einen robusten und spielstarken Gegner. Schade nur, dass wir unsere wenigen Torchancen nicht zu weiteren Treffern nutzen konnten.

Für den TSV spielten: Kevin, Philipp, Christoph, Jule, Torben, Moritz, Jonas K., Paul, Jonas P. und Brian.

In einem Nachholspiel empfing am Montag abend unsere U15 Mannschaft die JFG Maintal.

JFG Würzburg Süd-Reichenberg : TSV    1  :  1

Im Spiel des TSV gegen die JFG Würzburg Süd-Reichenberg in Fuchsstadt kam man nicht über ein Unentschieden hinaus......

...

 Stetten U12, Rottendorf gegen RottendorfDas 5. Schnellschachturnier der unterfränkischen Rapidserie wurde routiniert durch Spvgg Stetten am 29.06 durchgeführt. Wegen des Sommerfests in der Rottendorfer Schule, das am gleichen Tag stattfand, starteten wir mit nur 4 Teilnehmern. Alle profitierten vom regelmäßigen Training und konnten ordentliche Ergebnisse erzielen. Jana erreichte den 2. Platz in der Alterklasse U10w und hat ihre Chancen auf den zweiten Platz in der Jahresgesamtwertung verbessert.

Mit einem 3:2 (3:1) Sieg in Eibelstadt endet die Saison der U11/2 versöhnlich.

Beim ersten Mannschaftswettkampf der Gerätturnerinnen erreichte unsere E-Jugend den 3.Platz! Und auch die Tollen Einzelergebnisse der drei C-Jugend Turnerinnen konnten sich sehen lassen!

alt alt

 

Am kommenden Sonntag bestreitet die 1.Mannschaft des TSV ihr erstes Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison und empfängt dabei den Landesligisten TSV Abtswind. Anstoß ist um 17 Uhr am Sportplatz am Marienheim

Im Heimspiel gegen die Mannschaft aus Grombühl reichte es trotz einer guten Leistung nur zu einer unglücklichen 2:3 Niederlage.

 

Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge (SSV Kitzingen 0:4; JFG Maindreieck 3:2 und gegen FV Schwarzenau-Stadtschwarzach 1:4) konnten die Kicker/-innen am vergangenen Samstag endlich wieder ein Spiel für sich verbuchen und siegten mit einem klaren 7:0 gegen die JFG Südl. Steigerwald.

Im letzten Spiel gewann die U 15 des TSV Rottendorf gegen DUO Dettelbach 5:2...........

...

ZUMBAlogo 160x60 2

Große ZUMBA-Sommerparty in Rottendorf

Samstag, 20. Juli von 15:00 Uhr bis 18:00 in der EN-Halle (Rottendorf)

Hallenöffnung 14:15 Uhr

Eintrittsbändchen ab 1.7.2013 im Vorverkauf (bis 19.07.) für nur 8 € in der TSV-Gastätte Poseidon, Tageskasse 10 € (Getränke und Snacks incl.)

Du musst nicht tanzen können, um mit zu machen. Lass Dich begeistern von dem einzigartigen Partyfeeling und den heißen Rhythmen. Drei Trainerinnen (ZUMBA-Instruktorinnen aus Rottendorf, Kitzingen und von den Philippinen) sorgen für richtig gute Stimmung. Sei dabei und hab Spass ohne Ende. Wenn du mehr wissen willst klicke auf "weiterlesen"

Auch die Rückrundenspiele 6 und 7 gingen deutlich verloren. Gegen Rottenbauer verlor unsere U11/2 mit 1:8 Toren und gegen Waldbüttelbrunn stand es am Ende 1:6 nach Toren.

Meisterlicher Auftritt der U15 gegen die JFG-Würzburg Süd Reichenberg........

...

Entschuldigt, dass ich so lange nichts geschrieben habe aber ich wusste nicht wie und was. Sowohl die U9-1 als auch die U9-2 hatte die letzten Spiele leider deutlich verloren, die U9-1 ohne einen einzigen Treffer. Mir fehlte der Wille, mich an die Spiele zurückerinnern und die Worte um die Niederlagen gegen die FV Thüngersheim (0:8 bzw. 0:5) und VfR Burggrumbach (0:6 bzw. 2:6) zu beschreiben. Ich beschloss, dass es das Beste sei, hierüber den Mantel des Schweigens zu decken und auf bessere Tage zu warten.

Am Freitag war es zumindest teilweise so weit. Es kam zu den Spielen gegen den TSV Lengfeld.

Leider hat unsere U8-Mannschaft (offiziell U9-2) wieder verloren aber ich kann einen hohen Kampfgeist attestieren und die letzten 5 Minuten gingen verdient mit 1:0 an Rottendorf. 
Fazit: auch für Euch werden wieder bessere Tage kommen!

Danach kam dann das Spiel der U9-1 und der Beginn behagte den Rottendorfern Fans (und dem Schiedsrichter) nicht wirklich. Zwar spielte Rottendorf überlegen und kam zu vielen Torchancen aber das Tor wollte einfach nicht fallen. Erst Mitte der ersten Hälfte platzte der Knoten und unsere Jungs und Mädels lagen zur Halbzeit mit 3:1 in Führung. Nach der Pause fiel schnell das 4:1 aber leider auch das 4:2. Mit dem 4:3 kurz vor Ende wurde es nochmal spannend aber die Abwehr stand solide und ließ keine weiteren Chancen zu.
Fazit: den Sieg habt Ihr Euch redlich verdient, weiter so!

Das traditionelle Weinfest des TSV, ausgerichtet von den Rottendorfer Fussballern, beginnt am Samstag, 15. Juni um 17.00 Uhr auf der Terrasse vor der TSV Halle mit Weinen aus der Region, Bier vom Fass und Spezialitäten vom Grill.

Am Sonntag, 16. Juni  starten wir ab 11.00 Uhr mit unserem Weißwurstfrühstück, den Mittagstisch gibt es à la carte in der Vereinsgasttätte und am Nachmittag serviert die Jugendabteilung Kaffee und selbstgebackene Kuchen

TSV Jugend in Bad KönigshofenAm vierten Schnellschachturnier der unterfränkischen Rapidserie in Bad Königshofen nahmen 54 Kinder und Jugendliche teil. Das Turnier fand im großen Kursaal der FrankenTherme statt und wurde zügig durchgeführt, so dass danach noch Zeit war, die Energiereserven in der Wasserlandschaft der Therme wieder aufzufüllen. Jana erreichte den 2. Platz in U10w und freute sich über den hübschen Minipokal. Marcel belegte den 6. Platz in U10m.

TSV Schnellschachturnier Am 08.05.13 fand das erste Schnellschachturnier des TSV Rottendorf statt. Sieger wurde erwartungsgemäß IM Dr. Peter Ostermeyer vor Matthias Königer, Heiko Richter und weiteren 10 Teilnehmern.

Am 08.06.13 ging es im heimischen Graßholz gegen den SV Heidingsfeld.......

...

Am gestrigen Samstag gelang den Senioren des TSV Rottendorf im vierten Spiel endlich der langersehnte erste Sieg in dieser Saison. Nachdem man bisher „nur“ zwei Unentschieden auf der Habenseite verbuchen konnte, wurde durch einen 3:1 Sieg gegen den SSV Kitzingen ein Dreier eingefahren.

Am 04.06.2013 mußte unsere U15 zum Tabellenschlußlicht dem SV Kürnach reisen.........

...

Nach drei Spielabsagen in Folge waren alle heiß auf Fußball und konnten es kaum erwarten – so wurde sogar ein Mitstreiter, der lediglich ein paar klitzekleine Minütchen zu spät am Treffpunkt war, einfach mal vergessen... Sorry, Marcus! ;-)

Die Rottendorfer Schachjugend hat am 23. Juni in Versbach an dem 5. unterfränkischen Rapid-Turnier teilgenommen. Mit 7 Nachwuchsspielern konnten wir in fast allen Altersklassen (U8, U10, U12 und U16) antreten und gute Ergebnisse erzielen.2012_06_23_a_versbachDas letzte Turnier der Saison ist am 14. Juli. Um die Fitness für den Endspurt zu verbessern, können die Fortgeschrittenen auch am Erwachsenentraining teilnehmen.

Karl Heinz Scheidt , Spitzenspieler des Schachteams TSV Rottendorf I nahm am 25.05. an den Unterfränkischen Blitzschach-Einzelmeisterschaften 2012 in Bad Königshofen teil. Er wurde Unterfränkischer Blitzschach-Vizemeister hinter der russischen Schach – Europameisterin und Blitzschach- Weltmeisterin Valentina Gunina ( SC Bad Königshofen ) und dem außer Konkurrenz teilnehmenden Dr. Christian Braun ( FC Bayern München). Insgesamt waren 18 Teilnehmer am Start. Dies ist ein weiterer großer Erfolg.


1-USV_Runde_019

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok