TSV Rottendorf II – SV 09 Wuerzburg 2:2 

Zum Start der Saison 2012/13 erwartete uns mit dem SV 09 Wuerzburg ein Mitabsteiger aus der Kreisklasse der letzten Saison und somit keine einfache Aufgabe zum Auftakt.

Von Beginn an gaben die Gäste richtig Gas. Aufgrund der vielen neubesetzten Positionen und oft mangelnder Konzentration unseres Teams ging die Anfangsphase klar an die 09er, die sich für ihren mutigen Auftritt folgerichtig nach einer halben Stunde belohnten. Auch danach ließen die Gäste nicht locker und erspielten sich weitere Chancen. Rottendorf kam spielerisch nie wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor. Die Hoffnung ruhte auf den Standards. Und kurz vor der Pause war es dann soweit: in der 44. Minute, nach einer Ecke von Alexander Mader, ließ Peter Gold dem Würzburger Torwart mit einem Kopfball an den Innenpfosten keine Chance und erzielte das 1:1 zur Pause.

Mit dem Unentschieden und neuer Motivation ging es die 2. Hälfte. Nun lief der Ball der Horak-Elf und die Luft bei Gästen ließ nach. Dies veranlasste nach 60 gespielten Minuten Matthias Koch zu einem satten Schuss aus 20 Metern, der sein Ziel im Winkel des gegnerischen Tores fand. Rottendorf war nun Ton angebend, erspielte sich gute Möglichkeiten, nutzte diese aber nicht zur Vorentscheidung. Bitter, da den Gästen in den letzten Minuten doch noch der Ausgleich gelang.
Am Ende ein wenig Enttäuschend für uns, dennoch mit Blick auf die 1. Halbzeit ein gerechtes 2:2.

Marcus Meier

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok