TSV Rottendorf - VfL Mönchberg 0:0

Im ersten Heimspiel des neuen Kalenderjahres kam die 1.Mannschaft des TSV trotz Überlegenheit nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Partie verlief über weite Strecken zerfahren und die Zuschauer bekamen nur wenige Torchancen zu sehen.

Der TSV übernahm von Beginn an die Initiative, doch die erste nennenswerte Gelegenheit bot sich den Gästen. Einen Abschluss nach einer Ecke konnte TSV-Keeper Patrick Fischer gerade noch abwehren und den Abpraller konnte Paul Lücke rechtzeitig aus der Gefahrenzone klären. Mehr Chancen sollte sich der VfL im ersten Durchgang aber nicht mehr erspielen. Auf der anderen Seite wurde Philipp Niedermeyer kurz vorm Sechzehner vom gegnerischen Schlussmann unsanft zu Fall gebracht. Ein Platzverweis für die Notbremse wäre eine logische Konsequenz gewesen, doch der Unparteiische zeigte sich gnädig und beließ es bei einer gelben Karte. Die aussichtsreiche Freistoßsituation konnte der TSV nicht nutzen. Kurz darauf scheiterte Kapitän Julian Wolff völlig freistehend mit einem Kopfball aus kurzer Distanz. Die größte Möglichkeit zur Führung vor der Pause verpasste aber U-19-Kicker Nico Schubert, der alleine auf das Gehäuse zulaufen konnte, aber das Leder ebenfalls nicht am Torwart vorbei brachte. Torlos ging es somit in die Pause.
Nach dem Wechsel übernahm Mönchberg für kurze Zeit das Kommando und kam zu einem gefährlichen Angriff, der in letzter Sekunde durch die TSV-Defensive entschärft werden konnte. Danach war die Gröschl-Elf wieder am Drücker und dominierte die Begegnung bis zum Ende. Nach abgewehrtem Schuss von Martin Hesselbach traf Rico Elflein zwar in die Maschen, stand dabei allerdings deutlich im Abseits und wurde folgerichtig zurückgepfiffen. Wenig später kam das Team dem goldenen Treffer noch näher, als Jakob Siedler aus zentraler Position an den linken Innenpfosten traf und der Nachschuss von Philipp Niedermeyer kurz vor der Linie geblockt werden konnte. Auch die Schlussoffensive des TSV führte nicht mehr zum gewünschten Erfolg, so dass die Partie schließlich torlos abgepfiffen wurde.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok