TSV Rottendorf - FG Marktbreit-Martinsheim 1:0 (0:0)

Im letzten Saisonspiel gelang der 1.Mannschaft des TSV ein knapper Sieg, durch den das Team die Runde auf einem einstelligen Tabellenplatz beendet.

Für beide Teams ging es im letzten Auftritt der Spielzeit 2014/2015 um nichts mehr, dennoch merkte man beiden Mannschaften an, dass sie sich einen Dreier zum Abschluss als Ziel gesetzt hatten. Sowohl der TSV, als auch die Gäste spielten munter nach vorne und bemühten sich um Chancen. Zu den aussichtsreicheren Angriffen kam im ersten Durchgang noch die FG, die aber meist in harmlosen Abschlüssen endeten. Torlos ging es folglich in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel übernahm dann der TSV zunehmend das Kommando und drängte allmählich auf die Führung. Das Tor des Tages erzielte zehn Minuten vor dem Ende schließlich Kapitän Julian Wolff höchstpersönlich. Nach weitem Abschlag von Keeper Patrick Fischer kam das Leder über Martin Hesselbach zum TSV-Spielführer, der an der Strafraumgrenze abzog und mit einem präzisen Schuss unhaltbar in die linke Torecke traf. Weitere Gelegenheiten konnten beide Teams in der Schlussphase nicht mehr nutzen, so dass es bei dem knappen Erfolg für die Gröschl-Elf blieb.

Durch den Sieg zog der TSV am letzten Spieltag mit Marktbreit-Martinsheim sowie dem TuS Leider gleich und setzte sich auf Grund des direkten Vergleiches vor beide Mannschaften auf Platz 9. Damit ist der Truppe ein versöhnliches Ende einer schweren  Saison gelungen! Ein Abschlussbericht der abgelaufenen Spielzeit folgt in Kürze.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok