1. FC Südring - TSV Rottendorf 2:3 (1:0)

In einem dramatischen Finale drehte die Lang-Elf eine Partie, in der es lange nach einem klassischen Fehlstart nach der sechsmonatigen Corona-Pause aussah. Nach einer größtenteils überzeugenden Vorbereitung, die allerdings just vor dem Match beim FC Südring Aschaffenburg durch eine 10-tägige Trainingspause unterbrochen wurde, war man durchaus optimistisch an den Untermain gefahren. Allerdings traf man dort auf einen Gegner mit völlig neuem Gesicht (7 neue Spieler!), der sicherlich nicht wie ein Absteiger auftrat und spielerisch auf jeder Position gut besetzt war.

Weiterlesen: Fußball Bezirksliga: Joker Ritter dreht verloren geglaubtes Spiel

Es tut sich was beim TSV 1869 Rottendorf in der Fußballabteilung -
zwar nicht auf dem grünen Rasen, denn da ist, aus bekannten Gründen, aktuell nur das Training unter strengen Hygieneauflagen möglich, sondern im Umfeld des TSV,denn da wird es künftig gravierende Änderungen geben.
Ausgehend von einem Denkanstoß des aktuellen A-Juniorentrainers - Jens Eiring - ein ebenso talentierter wie ambitionierter Coach, der als ausgewiesener Hallenspezialist die I. Bezirksligamannschaft der Rottendorfer bis zur Bayerischen Hallen Vizemeisterschaft führte, zielen diese Änderungen vor allem darauf hin, einen Mannschaftsübergreifenden Trainingsbetrieb, von der U-19 über die II. Mannschaft bis zur Bezirksligatruppe einzuführen.


Ziel ist, über diese geänderten Trainingsmodalitäten, aus dem Bereich der U-19 und der II. Mannschaft eine leistungsabhängige Perspektivgruppe zu bilden, die dann im Team von Martin Lang und Manuel Gröschl - beide ab dem 1. Juli 2020 gleichberechtigt verantwortlich für die I. Mannschaft - an das Leistungsniveau der Bezirksliga herangeführt wird.
Ganz der Tradition des TSV Rottendorf folgend, den Nachwuchs, wie schon seit Jahrzehnten, überwiegend aus den eigenen Reihen zu generieren.
Damit das Ganze auch reibunslos funktioniert, gab es einige Änderungen im Trainerstab, für die U-19 neu dazugekommen - Lars Dickmeis, für die II. Mannschaft - Simon Heß, für die Torhüter ist Torsten Müller weiterhin zuständig - und das alles in enger Zusammenarbeit mit dem Koordinationstrainer Jens Eiring.

Simon Heß tritt die Nachfolge von Bernhard Ebert an, Manuel Gröschl folgt auf Julian Bohlender, der den TSV am 1. Juli in Richtung Schwarzach verlässt
Dann hoffen wir, wie die Mehrzahl der Vereine des Fußballbezirkes, auf einen Start der Restrunde im September, um dann- hoffentlich - nur positives aus dieser Umstrukturierung erkennen zu können.

262048

Am Samstag, 15. Februar 2020 um 14:30 Uhr bestreitet der TSV Rottendorf ein Testspiel gegen die DJK/SV Unterspiesheim.

Am Samstag, 22.02. findet ebenfalls um 13:00 Uhr ein weiteres Testspiel gegen den TSV Karlburg statt.

Achtung: Beide Spiele werden auf dem Sportgelände des TSV Gerbrunn ausgetragen!

Für die Futsal-Hallenkreismeisterschaft in der EN-Halle am Samstag ist der Spielplan veröffentlicht worden. Ihr findet ihn hier auf der Seite des BFV.

Unsere Mannschaft (Titelverteidiger) spielt um 14 Uhr, 15:30 Uhr (gegen den WVF), 17 Uhr und um 18:30 Uhr ihre Vorrundenspiele. 

Zur Winterpause der Spielzeit 2019/2020 steht der TSV in der Bezirksliga Unterfranken West ganz oben. Selbst die größten Optimisten haben wohl kaum mit einem solch erfolgreichen Verlauf der ersten Saisonhälfte gerechnet. Im zehnten Bezirksligajahr in Folge hat sich das Team auf beeindruckende Art und Weise eine glänzende Ausgangsposition für den Saisonendspurt erarbeitet. Die Chance auf die Landesliga war für die Rottendorfer vermutlich nie größer als in der aktuellen Jubiläumssaison und wenn der Mannschaft im Frühjahr der für gewöhnlich schwierige Start ins neue Kalenderjahr glückt, dann erscheint ein Abschneiden auf einem der beiden Spitzenplätze zum Greifen nah.

Die Chemie stimmt: Der gewohnt starke Zusammenhalt ist einer der Gründe für den aktuellen Höhenflug.

Weiterlesen: Fußball Halbzeitfazit: Der TSV klopft ans Tor zur Landesliga

Seite 1 von 41

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.