FC Coburg - TSV Rottendorf 4:1 (2:0)

Nur Fußballfans im fortgeschrittenen Alter werden sich an Auftritte von Manuel Gröschl für die Schnüdel aus Schweinfurt erinnern – doch gestern Abend in Coburg war es wieder einmal soweit. Aufgrund einer mehr als angespannten Personalsituation, so wie es sie wohl noch nie in jüngerer Vergangenheit gegeben hatte, musste diesmal auch der Trainer seine Fußballschuhe schnüren und gab sein Landesligadebüt auf der Innenverteidigerposition. Nach 45 durchaus überzeugenden Minuten wurde er schließlich erlöst und wird sich mit einem gehörigen Muskelkater wohl noch die nächsten Tage an dieses Match erinnern. Auch William Ballhaus, Sebastian Gräfe und Paul Zimmermann waren in die Startelf gerückt.

Weiterlesen: Fußball Landesliga: Trotz erneuter Niederlage – TSV-Notelf zieht sich achtbar aus der Affäre

Nach knapp zwei Jahrzehnten hängt ein ganz besonderer Spieler seine Schuhe an den Nagel und beendet eine unfassbare Karriere bei der „Ersten“.

Noch als A-Jugend-Kicker gab Martin im Jahr 2004 sein Debüt in der A-Klasse, unter dem damaligen Coach Joachim Sadler. Aktuell eingesetzte Landesligaspieler, wie Torben Prussas oder Niklas Fritzler, waren zu diesem Zeitpunkt gerade erst geboren.

Weiterlesen: Fußball: Martin Hesselbach beendet seine beeindruckende Karriere

TSV Rottendorf – FT Schweinfurt 1:6 (1:4)

Im letzten Heimspiel der aktuellen Saison musste der TSV auf zahlreiche Stammkräfte verzichten und hatte gegen die Freien Turnier wenig überraschend das Nachsehen.

Weiterlesen: Fußball Landesliga: Ersatzgeschwächter TSV kassiert herbe Klatsche gegen Schweinfurt

TSV Rottendorf - FC Coburg 3:1 (0:1)

Im Nachholspiel gegen Coburg erkämpfte sich der TSV etwas überraschend den ersten Dreier in der zweiten Saisonhälfte. Zur Pause sah es noch nach einer weiteren Niederlage aus, doch auf Grund einer beeindruckenden Willensleistung in der zweiten Halbzeit und einem lupenreinen Hattrick von Moritz Schubert, drehten die Rottendorfer die Partie. In Anbetracht der anhaltenden Personalprobleme, ist dieser Erfolg noch höher einzuschätzen. Im Vergleich zur vorherigen Partie gegen Lichtenfels, war Mathis Böhler wieder an Bord, dafür fehlte der erkrankte Tobias Friedrich. Auf Robin Busch und Martin Hesselbach musste das Trainerteam weiterhin verzichten und bei Julian Weber und Kapitän Nico Schubert reichte es lediglich für einen Kurzeinsatz.

Weiterlesen: Fußball Landesliga: TSV feiert ersten Sieg der Aufstiegsrunde

TSV Rottendorf – FC Lichtenfels 2:2 (1:1)

Im vierten Anlauf hat es endlich geklappt: Der TSV erzielte seine ersten Tore in der Aufstiegsrunde und sicherte sich den ersten Punktgewinn.

Weiterlesen: Fußball Landesliga: TSV erkämpft Remis gegen Lichtenfels

Seite 1 von 26

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.