Für die Futsal-Hallenkreismeisterschaft in der EN-Halle am Samstag ist der Spielplan veröffentlicht worden. Ihr findet ihn hier auf der Seite des BFV.

Unsere Mannschaft (Titelverteidiger) spielt um 14 Uhr, 15:30 Uhr (gegen den WVF), 17 Uhr und um 18:30 Uhr ihre Vorrundenspiele. 

Zur Winterpause der Spielzeit 2019/2020 steht der TSV in der Bezirksliga Unterfranken West ganz oben. Selbst die größten Optimisten haben wohl kaum mit einem solch erfolgreichen Verlauf der ersten Saisonhälfte gerechnet. Im zehnten Bezirksligajahr in Folge hat sich das Team auf beeindruckende Art und Weise eine glänzende Ausgangsposition für den Saisonendspurt erarbeitet. Die Chance auf die Landesliga war für die Rottendorfer vermutlich nie größer als in der aktuellen Jubiläumssaison und wenn der Mannschaft im Frühjahr der für gewöhnlich schwierige Start ins neue Kalenderjahr glückt, dann erscheint ein Abschneiden auf einem der beiden Spitzenplätze zum Greifen nah.

Die Chemie stimmt: Der gewohnt starke Zusammenhalt ist einer der Gründe für den aktuellen Höhenflug.

Weiterlesen: Fußball Halbzeitfazit: Der TSV klopft ans Tor zur Landesliga

Fußball-Bezirksliga: Der TSV Rottenforf hat die Verträge mit Coach Martin Lang und Co-Trainer Julian Bohlender für eine weitere Saison verlängert. Die Vereinsführung des TSV ist mit der erfolgreichen Arbeit beider Trainer mehr als zufrieden. Cheftrainer Martin Lang hat mit seiner Erfahrung und seinen taktischen Finessen hohe Akzeptanz innerhalb der Mannschaft erreicht".

TSV Rottendorf – TSV Heimbuchenthal 1:0 (1:0)

Dem TSV gelang im letzten Auftritt des Jahres ein hart umkämpfter Heimsieg gegen den erwartet starken Gegner aus Heimbuchenthal.

Weiterlesen: Fußball Bezirksliga: TSV überwintert an der Tabellenspitze

Die "Alten Herren" des TSV haben am vergangenen Samstag das Turnier in der eigenen Halle gewonnen. Nachdem sich das Team den Gruppensieg durch 7:1 Tore und 9 Punkte in der Vorrunde sicherte, wartete im Halbfinale der SV Veitshöchheim, der in einem engen Match mit 2:1 besiegt werden konnte. Auch im Finale gegen den TSV Rottenbauer sahen die Zuschauer zunächst eine ausgeglichene Partie, ehe die Rottendorfer gegen Spielende aufdrehten und sich den Turniersieg durch ein 3:0 sicherten. 

Seite 1 von 40

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok