Bereits zum fünften Mal erichtete die Jugendabteilung des TSV Rottendorf in der letzten Ferienwoche ein Fußballcamp für Kinder und Jugendliche auf dem Sportgelände am Grasholz aus. Bei besten äußeren Bedingungen – Platzwart „Stephi“ hatte hervorragende Arbeit geleistet - trafen sich vier Tage lang über 60 fußballbegeisterte Jungen und Mädchen, um von 9.30-16.00 Uhr unter fachlicher Anleitung von TSV-Übungsleitern und Trainern ihre fußballerischen Fertigkeiten zu verbessern, aber auch um Sportarten wie Hockey, Basketball oder Handball auszuprobieren.
Sowohl Kinder als auch Trainer hatten einen Riesenspaß an der sportlichen Betätigung, obwohl für manche Teilnehmer das tägliche Mittagessen (mit frisch zubereiteten Obstspießen!) der Höhepunkt des Tages war. Birgit Prussas und ihr Küchenteam sorgten wie immer für kulinarische Highlights.

tstaballe


Im Jahr 2014 hatte Jugendabteilungsleiterin Silke Kraft das FFC ins Leben gerufen und mit tatkräftiger Hilfe ihrer Familie und TSV-Mitgliedern organisiert. Während die Teilnehmerzahl sich konstant zwischen 65 und 70 Kindern bewegt, ist die Zahl der Trainer, Betreuer und Helfer von 27 auf inzwischen 45 Personen gestiegen, was natürlich eine noch professionellere Betreuung gewährleistet.
Folgende Helfer sind seit Anfang an dabei: Michael Büchs, Diana und Michael Dickmeis, Jens Eiring, Gerlinde Heinrich, Katja Issing, Silke und Stefan Kraft, Elke Krtsch, Paul Lücke, Alois Müller, Birgit und Sven-Olaf Prussas, Moritz und Andy Schubert, Roland Sattler, Timo Vorndran, Simon Wengeler und Jens Wildberg.
Der Dank des TSV gilt aber allen Helfern, in der Hoffnung, dass dieser Höhepunkt im Rottendorfer Fußballkalender auch in Zukunft noch viele runde Jubiläen feiern kann.
Euer FFC Team
gez. Andy Schubert

tstab

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok