Der Bezirksoberliga-Spitzenreiter Würzburger FV war der erwartet schwere Gegner und doch konnte unsere U15 in den ersten 35 Minuten schöne spielerische Akzente setzen und dem Gegner paroli bieten. So konnte man nicht von einem zweiklassen Unterschied sprechen. Erst kurz vor dem Pausenpfiff in der 34. Minute kam der WFV zum trotzdem nicht unverdienten Führungstreffer.

Auch nach dem Seitenwechsel hielt die Mannschaft des TSV dagegen, auch wenn schon in der 40. Minute das 0:2 für den WFV fiel. Der Druck auf das Tor des TSV nahm nach dem zweiten Gegentreffer stetig zu, so dass sich unser gut aufgelegter Torwart Jonas, einige Male auszeichnen konnte. Kurz vor dem Ende, nach einem schön hereingezogenen Eckball, hätte es noch einmal spannend werden können. Jakob Bär setzte freistehend zu einem mustergültigen Kopfball an, der nur um Haaresbreite das Tor verfehlte. So blieb es schlußendlich beim verdienten 0:2 für den Würzburger FV. Mit dieser Leistung unserer Jungs können sich alle mit Optimismus auf die anstehenden Punktspiele freuen. Schon am Samstag den 06.10.2012 ist mit der JFG Würzburg-Nord der nächste schwere Gegner am Sportplatz im Grasholz zu Gast.


Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok