TSV Rottendorf - JFG Schwanberg   2:1 (2:1)

Eine weiße Weste behalten die A-Junioren des TSV in ihren Heimspielen 5 Spiele - 5 Siege. Der TSV bezwingt die JFG Schwanberg verdient mit 2:1...

Durch diesen Sieg bleibt die U19 weiterhin an der Tabellspitze in der Kreisliga Würzburg.

Wie bereits in den vorangegangenen Partien vielen die Tore alle bereits in der ersten Halbzeit. Wiederum wurden dabei unsere A-Junioren kalt erwischt und gerieten bereits in der 3. Minute in Rückstand (0:1). Doch schon 3. Minuten später fand der TSV die passende Antwort, als Ludwig Schmitt nach einer Ecke völlig frei zum Schuss kam und den 1:1 Ausgleich markieren konnte (6.). Durch einen Fehler des Rottendorfer Keepers hätte der Gast in Führung gehen müssen, doch Marcel Stühler konnte in letzter Sekunde die Kugel noch von der Torlinie kratzen. In der 31. Minute war es dann unser Kapitän Moritz Schubert, der durch einen sehenswerten Freistoßtreffer für die 2:1 Führung sorgte.

Die zweite Halbzeit war größtenteils geprägt, durch die beiden starken Abwehrreihen, die kaum noch nennenswerte Torchancen zuließen, so dass die Partie mit 2:1 für unseren TSV endete.

 

Am kommenden Samstag steht eine echte Mammutaufgabe für die U19 Jungs des TSV an. Hier treffen wir auf den Tabellendritten der JFG Main-Spessart Süd, welche die vergangenen 5 Spiele allesamt gewinnen konnten und seit nunmehr 6 Spielen in Folge ungeschlagen sind.

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok