Im vierten Rückrundenspiel gelang unserer U11/2 endlich ein Sieg. Eibelstadt wurde am Ende verdient mit 7:2 (3:0) geschlagen.

Heute trat die Mannschaft endlich wieder als solche auf, sie kämpften und spielten miteinander und erzielten so folgerichtig sieben Tore. Insbesondere durch verbessertes Zweikampfverhalten konnte der Gegner geschlagen werden. Auch wurde wieder der Nebenmann gesehen und angespielt, so konnten bereits vor der Pause Jule, Jonas K. und wiederum Jule einen beruhigenden Vorsprung herausschießen.

Nach der Halbzeitpause schraubten Jule, Neo, Rene und Philipp das Ergebnis zunächst in die Höhe, bevor zum Ende des Spiels dem Gegner noch zwei Tore erlaubt wurden.

Jetzt gilt es, diese Leistung auch wieder gegen stärkere Gegner abzurufen. Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich bereits an Christi Himmelfahrt, während einem Turnier in Großaitingen bei Augsburg.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok