Spielbericht U11-1

Freitag 23.05.2014

TSV Grombühl - TSV Rottendorf = 6 : 2 (2 : 2)

Erste Niederlage unserer U11-1 am letzten Freitag.        

Wie man eine sichere Führung aus der Hand bzw. dem Fuß geben konnte und am Ende eine deutliche Niederlage einstecken musste erfuhr unsere U11-1 beim TSV Grombühl.

Doch der Reihe nach. Bereits nach fünf Minuten gingen wir durch Jonas P. in Führung. Paul erhöhte bereits eine Minute später auf 2:0 für unseren TSV. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir das Spiel völlig im Griff, weitere schöne Kombinationen konnten wir aber leider nicht in Torerfolge umsetzen.

Mit dem ersten ernsthaften Torschuss in der 21. Spielminute, nach unnötigem Ballverlust im Mittelfeld, konnte der TSV Grombühl den Anschlusstreffer erzielen. Der Ausgleich fiel kurz vor der Halbzeitpause nach einem Eckball durch einen platzierten Kopfball.

Eigentlich kein Grund zur Panik, waren wir doch nach wie vor das spielbestimmende Team. Da wir trotz unserer Überlegenheit und noch guten Chancen in den ersten Minuten der zweiten Hälfte, jedoch keine weiteren Tore erzielen konnten, nahm das Unheil für unsere U11-1 seinen Lauf.

Durch haarstäubende Abwehrfehler ermöglichten wir unserem Gegner das Spiel zu drehen. Einen eigentlich sicheren Rückpass konnte unser Keeper nicht festhalten, und schon ging der TSV Grombühl in der 31. Minute in Führung. Scheinbar geschockt durch diesen Rückstand lief bei unserer Mannschaft nicht mehr viel zusammen. Weitere Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft sowie indiskutables Abwehrverhalten des TSV bestrafte die Heimmannschaft durch weitere 3 Treffer innerhalb von vier Minuten kurz vor Spielende zur 6 : 2 Führung.

Auch offensiv hatten wir in der zweiten Spielhälfte kein Glück mehr bei unseren Torschüssen so dass es bei dieser deutlichen Niederlage für unsere U11-1 blieb.

Fazit: So ist nun mal Fussball, selbst nach einer vermeintlichen sicheren Führung muss man hochkonzentriert bleiben! Dieser Gegner wäre auf jeden Fall schlagbar gewesen.

Weiter geht´s, beim nächsten mal wird´s wieder besser. Jetzt freuen wir uns erstmal auf den Ausflug zu unseren Sportfreunden vom FSV Großaitingen zum Vatertagsturnier. Unser letztes Rundenspiel haben wir dann am 6. Juni bei den Würzburger Kickers.

Für den TSV spielten: Konrad, Philipp, Christoph, Jule, Torben, Moritz, Jonas K., Paul, Nico, Jonas P. und Brian.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok