Bayerischer Meister der Radball U17 ist der TSV Rottendorf!!! 

Rottendorf I mit Louis Häusler und Jacob Brohm schafft es im ersten Jahr in der Altergruppe der U17 den Bayerischen Meistertitel zu holen.

Nach der guten Vorrunde am Samstag ohne Punktverlust mit nur fünf Gegentreffern stand heute der Finaltag mit zwei weiteren Spielen an.

Der Halbfinalgegner Straubing, Platz 4 der Vorrunde, konnte verletzungsbedingt nicht antreten, womit das Rottendorfer Team kampflos ins Finale kam. Das lange Warten bis zum entscheidenden Spiel gegen Heidingsfeld, die ihr Halbfinalspiel gegen die Heimmannschaft Stein gewannen, begann.

Bayerische2012ecke

In der Vorrunde endete das Spiel der beiden Finalisten nach zwischenzeitlichem Rückstand von Jacob und Louis mit 5:3 für Rottendorf. Doch heute ein ganz anderes Spiel. Von Anfang an gelang bei Rottendorf alles. Schnell stand es 2:0 und dann auch noch 3:0 - in der ersten Halbzeit - ein Traum. Etwa eine halbe Minute vor der Halbzeitpause kam vom Trainer bei eigenem Ausball die Anweisung nichts mehr zu riskieren und das 3:0 mit in die Pause zu nehmen. Dies wurde allerdings von den Spielern missachtet und als Resümee fiel das 4:0 mit dem Halbzeitpfiff. Was will man da noch sagen?! Auch in der zweiten Hälfte meisterten die beiden TSV-ler gemeinsam mal um mal jeden Angriffsversuch der Heidingsfelder. Als Ergebnis stand ein 6:0 in einem mitreisenden Finalspiel.

DSC_2658_Bayerische2012

Durch diesen ersten Platz findet nach 2011 wieder ein Viertelfinale zur deutschen Meisterschaft statt. Alle Rottendorfer sind herzlich eingeladen am 17.03. ab 14.00 in der Erasmus-Neustetter-Halle Jacob und Louis zu unterstützen.

Rottendorf II konnte die Begegnung um Platz 5 nicht gewinnen.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok