Am vergangen Wochenende startete mit der Bezirksliga Unterfranken Ost der letzte von insgesamt 5 Ligawettbewerben der Rottendorfer Radballer.
 
Neben der 3. Mannschaft nehmen in dieser Saison, erstmalig auch unsere beiden U19 Teams unter dem Zweitspielrecht teil. Dass sich unsere Junioren in dieser Liga nicht verstecken müssen, zeigt die Tabelle nach dem ersten Spieltag! Von insgesamt 39 zu vergebenden Punkten, in den Spielen mit Rottendorfer Beteiligung, wurden nur 3 Punkte an die Gäste gegeben.
Mit jeweils 12 Punkten stehen die 3 Rottendorfer Teams nach dem ersten Spieltag nun punktgleich auf den ersten 3 Plätzen der Bezirksliga Unterfranken Ost!
 
Im ersten Spiel zeigte die 4. Mannschaft (Brohm/Häusler) im vereinsinternen Duell gegen die 3. einen starken Auftritt und konnte das Ligadebut verdient mit 8:5 für sich entscheiden. Die anschließenden Begegnungen gegen Waldbüttelbrunn 2 und RV 89 Schweinfurt 2 konnten souverän mit 12:2 und 10:2 gewonnen werden. Waldbüttelbrunn 1 entpuppte sich jedoch als unbequemer Gegner, so dass das letzte Spiel mit 3:4 verloren ging. 
 
Die neu formierte 5. Mannschaft (Fenger/Stahl) hatte im ersten Spiel mit Waldbüttelbrunn 1, gleich eine harte Nuss zu knacken. Durch gute Defensivarbeit beider Spieler, konnte mit 1:0 der erste Tagessieg eingefahren werden. Auch in den folgenden Spielen gegen RV 89 Schweinfurt 2 (4:2) und Waldbüttelbrunn 2 (4:1) zeigten die beiden eine sehr gute Vorstellung und haben damit ungeschlagen den ersten Spieltag überstanden.
 
Die 3. Mannschaft  (Schaade/Weiß) erwischte ebenfalls einen guten Tag. Nach der Auftaktniederlage gegen die eigene 4. (5:8), konnten schließlich die Duelle gegen Waldbüttelbrunn 2 (9:0), Waldbüttelbrunn 1 (9:0)  und RV 89 Schweinfurt 2 (6:3) souverän gewonnen werden.
 
 
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok