Am traditionellen überregionalen Dreikönigsturnier des Schachvereins Würzburg im Felix Fechner Haus im Grombühl nahmen insgesamt 24 Mannschaften teil. Die Schachabteilung des TSV Rottendorf konnte insgesamt 5 Vierer-Mannschaften stellen.

Überlegener Sieger wurde das Team TSV Rottendorf I mit IM Dr Peter Ostermeyer, Karlheinz Scheidt, Matthias Königer und Günter Schmitt vor Bad Mergentheim und Prichsenstadt I.

 

Wuedr12g

v.l.n.r. sitzend:Dr P.Ostermeyer, KH.Scheidt, M.Königer, H.Schmitt,

Abtlg.Leiter Dr R Grun, Turnierleiter W. Saftenberger.

Stehend:lks. Team Bad Mergentheim, re. Team Prichsenstadt I und

Schirmherr Stadtrat W. Dürrnagel.

Die Mannschaft TSV Rottendorf II ( Martin Dirks, Peter Ley, Stefan Heyer Krug, Anton Halbig ) belegte punktgleich mit dem Siebten Platz 10, TSV Rottendorf III ( Heiko Richter, Otmar Bauer, Günter Groß, Manfred Ursprung ) erreichte Platz 14. TSV Rottendorf V kam auf Platz 22, TSV Rottendorf IV auf Platz 24.

Unsere Leistung wurde von allen Seiten gewürdigt.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok