In der 2. Runde des 4-er Pokals am 11.03.12 besiegte das Team TSV Rottendorf I die Regionalliga-Mannschaft des SK Bad Neustadt mit 3 : 1 und steht nun unter den 8 besten unterfränkischen Mannschaften. An Brett 1 und 2 siegten IM Dr. Peter Ostermeyer und Karlheinz Scheidt. An Brett 3 und 4 endeten die Begegnungen von Günter Schmitt und Anton Halbich remis.

1-Schach_4_er

v.r.n.l.: IM Dr. P. Ostermeyer, K H. Scheidt

In der 3. Runde muss die Mannschaft beim Landesligavertreter SK Klingenberg antreten.

Das Team TSV Rottendorf II war Ersatz geschwächt mit einer ehrenhaften 1 : 3 Niederlage gegen den Oberligaverein SV Würzburg aus dem Wettbewerb ausgeschieden. An Brett 1 und 2 erzielten Josef Joas und Heiko Richter remis. An Brett 3 und 4 verloren Günter Groß und Manfred Ursprung leider ihre Partien.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok