Der 5. Spieltag am 13.01.13 brachte erfreuliche Resultate.

In der Regionalliga gewann das Team TSV Rottendorf I überzeugend bei der Spvgg. Stetten mit 5:3 und verbesserte sich mit 5 : 5 Pkt. auf den 6. Platz von 10 Mannschaften. Bei voraussichtlich drei ( ! )Absteigern muss aber weiterhin Schwerstarbeit geleistet werden.

 1-Reg.Stetten

An den Spitzenbrettern IM Dr. P. Ostermeyer u. K.H. Scheidt

 

Sieger waren IM. Dr. P. Ostermeyer, K.H. Scheidt und P. Güntner. Remis spielten M. Königer, M. Dirks, G. Schmitt und Chr. Sonnenberg.

 In der Kreisliga Mitte eroberte TSV Rottendorf II mit einem 5 : 3 Heimsieg über den Favoriten ESV Gemünden die Tabellenspitze mit 8 : 2 Pkt. zurück. Gleichzeitig brachte die punktgleiche Mannschaft Spvgg. Stetten III dem bisherigen Spitzenreiter SG Bergtheim/Burggrumbach die erste Niederlage bei. Siege erzielten H. Richter, J. Dauser und Dr. R. Grun. Remis trennten sich von ihren Gegnern P. Ley, St. Heyer-Krug, G. Groß und M. Ursprung. Erstmals konnte die Mannschaft in Bestbesetzung antreten.

 Die 3. und 4. Mannschaft musste leider 7 Spieler ersetzen. Dies entspricht fast einer kompletten Mannschaft.

 In der A-Klasse Mitte behauptete sich TSV Rottendorf III sensationell trotz Ausfalls der beiden Spitzenbretter mit 5,5 : 2,5 beim Schlusslicht SK Arnstein und verbesserte sich mit 4 : 6 Pkt. auf Platz 6. Siegreich waren K. Wilm, M. Burkard, S. Baumgarten, S.H. Fleck und unser Edelreservist J. Schlaghaufer. Remis spielte R. Moore.

 In der B- Klasse Mitte kam TSV Rottendorf IV ohne drei Stammspieler bei der Spvgg. Stetten V leider mit 1 : 5 unter die Räder und fiel mit 3 :7 Pkt. auf den letzten Tabellenplatz zurück. Remis spielten M. Richter und U. Böhm. Besonderer Dank geht an Chr. Mittelstaedt und G. Rudtke für ihren kurzfristigen selbstlosen Einsatz ! Bei Punktgleichheit mit Stetten VI und Karlburg II ist noch eine Verbesserung möglich.

 In der C-Klasse Mitte gewann unser jugendliches Team TSV Rottendorf V

im letzten Spiel mit einem 2,5 : 1,5 Auswärtssieg bei SC SF Rieneck II überraschend die Meisterschaft, da der bisherige Tabellenführer SC Kitzingen IV kampflos mit 0 :4 gegen ESV Gemünden II verlor. Sieger waren H. Höfler u. F. Fries, Remis erzielte J. Höfler. Gratulation !

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok