In der Regionalliga Nord-West gelang dem Team TSV Rottendorf I am 14.04.13 gegen TSV Kirchenlaibach ein in dieser Höhe nicht erwarteter 6:2 Heimsieg und mit 10:8 Pkt. der Sprung auf Tabellenplatz 5 von 10 Mannschaften. Damit gelang überzeugend der Klassenerhalt in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse.

In der Begegnung ging keine einzige Partie verloren. Siege erzielten IM Dr. Peter Ostermeyer, Karlheinz Scheidt, Günter Schmitt und Heiko Richter, Remis spielten Matthias Königer, Martin Dirks, Christoph Sonnenberg und Otmar Bauer. Diese Leistung ist Spitze !

1. Mannschaft

 

Vl.n.r. stehend: H. Richter, O. Bauer, M. Königer, M. Dirks,

sitzend: IM. Dr. P. Ostermeyer, K.H. Scheidt. C. Sonnenberg, G. Schmitt.

 

 

In der Kreisliga-Mitte stand TSV Rottendorf II schon vor der letzten Runde als Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Ohne 4 Stammspieler an den vorderen Brettern trat man zu Hause gegen das Tabellenschlusslicht TSV Erlabrunn an. Auch diese Begegnung konnte 5,5:2,5 gewonnen werden. Mit 16:2 Pkt. und 4 Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz wurde die Saison beendet

Gewinner waren Günter Groß, Dr. Reiner Grun, Joseph Schirrmacher, Silvio Baumgarten und Siegfried Stark. Remis spielte Monika Richter. Gratulation auch zu dieser Leistung !

 

In der A-Klasse Mitte gewann TSV Rottendorf  III beim höher dotierten Team SC SF Rieneck 4,5:3,5 und festigte mit 10:8 Pkt. Platz 6.

Gewonnen haben Konrad Wilm, Klaus Orth, Ernst Linus Langer, Remis trennten sich Christoph Bardorz, Robert Moore und Manfred Burkard von ihren Gegnern. Auch dieses Ergebnis erweckt Hoffnung für die nächste Saison.


 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok