SC Prichsenstadt I - TSV Rottendorf I        3,5 : 4,5
TSV Rottendorf II - TSV Bad Kissingen          4 : 4
SK Wertheim II - TSV Rottendorf III          4,5 : 3,5
SC Kitzingen IV - TSV Rottendorf IV              1 : 3
TSV Rottendorf V - Spvgg Stetten VI          0,5 : 3,5


Regionalliga Nord-West: Der 5. Spieltag am 18.01.15 brachte für das Team TSV Rottendorf I trotz des Ausfalls von CM Christian Schatz einen 4,5 : 3,5 Sieg im Auswärtsspiel beim SC Prichsenstadt. Gewonnen haben IM. Dr Peter Ostermeyer, Günter Schmitt und Heiko Richter. Remis spielten Matthias Königer, Christoph Sonnenberg und Otmar Bauer. Da PTS SK Hof überraschend verlor, schob sich die Mannschaft auf Platz 2 vor, punktgleich mit Tabellenführer SC Marktleuthen, beide mit 9 : 1 Pkt. Am 01.02. kommt es in Rottendorf zur Spitzenbegegnung dieser zwei Mannschaften, dem wichtigsten Spiel der Schachabteilung seit der Gründung!

Bezirksliga Ost: Im Abstiegsduell TSV Rottendorf II gegen TSV Bad Kissingen erkämpfte sich das TSV Team ein verdientes 4 : 4 Unentschieden. Zum Sieg fehlte wieder das nötige Quentchen Glück. Gewinner waren Jochen Dauser, Joseph Schirmacher und Arnold Hammer. Remis erzielten Josef Joas und Reinhold Volkovski. Durch den Punktgewinn wurde die rote Laterne an den SV Würzburg IV abgegeben.

A-Klasse Mitte: TSV Rottendorf III erfüllte als Tabellen-zweiter trotz bester Aufstellung leider nicht alle Erwartungen und verlor beim Spitzenreiter SK Wertheim II mit 3,5 : 4,5. Einem kampflosen Sieg an Brett 8 durch Sven Holger Fleck standen zwei Niederlagen gegenüber. Die Partien von Konrad Wilm, Jürgen Hofmann, Rudolf Engel und Silvio Baumgarten endeten remis. Mit 6 : 4 Pkt. liegt die Mannschaft auf Platz 3.

B-Klasse Mitte: In dieser Klasse ist der TSV bekanntlich mit zwei Vierer-Jugendmannschaften vertreten. Das Team TSV Rottendorf IV gewann überraschend beim favorisierten SC Kitzingen IV mit 3 : 1 und rückte mit 8 : 2 Pkt. auf Tabellenplatz 2 vor. Gewinner waren Christoph und Stefan Bardorz sowie Johannes Häussler. TSV Rottendorf V verlor leider zu Hause gegen Spvgg. Stetten VI mit 0,5 : 1,5 Pkt. und liegt nun auf Platz 5 mit 6 : 4 Pkt. Remis erzielte Kai Wiegand.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok