Das dritte Rapidturnier der unterfränkischen Schnellschachserie wurde am 18.04. in Zellingen ausgetragen. TSV konnte mit 11 Kindern/Jugendlichen teilnehmen, was beinahe 10% des Gesamtfeldes von 117 Spielern ausmachte. Unsere Schachjugend konnte auch sportlich überzeugen: 3 Pokale, 8 Platzierungen in der Top 10.
Rapidturnier in Zellingen
Podestplätze: Reinhold Volkovski, 1. Platz U14m,   Tobias Neumann (bis Juni TSV Lengfeld), 1. Platz U10m,   Jana Bardorz, 2. Platz U12w.
Für alle Teilnehmer gab es Medaillen und Urkunden.

In der U12 konnten Mädchen ganz vorne mitmischen und machten den Jungs starke Konkurenz. Schade, dass bei TSV nur sehr wenige Mädchen am Training teilnehmen. Aufruf an die Rottendorfer Damen: Im Königsspiel ist die Dame die stärkste Figur.
die ersten vier Bretter in U12

In der jüngsten Altersklasse starten bereits Kinder im Kindergartenalter. Herzliche Einladung an die kleinsten Rottendorfer, am Schuppertraining teilzunehmen. Nach Friedrich Schiller: Früh übt sich, was ein Meister werden will.
U8, die Jüngsten

Einzelergebnisse nach 7 Partien:

Tobias Neumann 7 Punkte, 1. Platz U10m (spielt noch für TSV Lengfeld)
Reinhold Volkovski 6 Punkte, 1. Platz U14m
Jana Bardorz 5 Punkte, 2. Platz U12w
Philipp Fries 4,5 Punkte, 7. Platz U10m
Stefan Bardorz 4 Punkte, 10. Platz U14m
Markus Haas 4 Punkte, 9. Platz U10m
Nico Jedig 4 Punkte, 4. Platz U8m
Jan Wiegand 3 Punkte, 9. Platz U16m
Muhammed Karapoyraz          3 Punkte, U10
Sten Denega 2,5 Punkte, U10
Kai Wiegand 2 Punkte, U14
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok