Alle vier Rottendorfer Schachmannschaften treten am Sonntag, dem 21.10. zur nächsten Ligarunde an.
Spiel der 3. Mannschaft findet an den Heimbrettern im Jugendraum ab 14:00 statt.

Regionalliga Nord-West:  Kronacher SK I - TSV Rottendorf I
Nachdem die unterfränkischen Ligen bereits einen Spieltag absolviert haben, greift nun auch Rottendorf I in der Regionalliga Nord-West ins Geschehen ein.
Zuvor steht noch eine knapp zweistündige Anfahrt mit dem Mannschaftsbus nach Kronach.
Nach dem schmerzhaften Weggang von Heiko Richter nach Lohr (Unterfrankenliga) und Christoph Sonnenberg zu den Schachfreunden Weidhausen (Oberfrankenliga), gilt es nun mit einer neu formierten Mannschaft in Oberfranken zu überzeugen. Im letzten Jahr gab es ein hart umkämpftes Remis, bei dem die Rottendorfer an Brett 8 eine Gewinnstellung vergaben.
Dieses Mal soll es wieder besser laufen, um dem Saisonziel eines Mittelfeldplatzes näher zu rücken. In dieser Saison ist der Abstieg von drei Teams im Zehnerfeld wohl sehr wahrscheinlich. Insofern sind wohl 8 Punkte bzw. vier Mannschaftssiege dafür sicher nötig.
Favoriten der Liga sind Marktleuthen und Bad Neustadt/Saale, die sich mit Bucur (DWZ 2218) und Kartsev (DWZ 2118) deutlich verstärkt haben und im 4er Pokal gleich Schweinfurt I mit 3-1 ausschalten konnten.
Die am meisten abstiegsgefährdesten Teams dürften Würzburg II und Seubelsdorf sein. Auch Höchstadt/Aisch I wird mit dem jungen Team hart um den Klassenerhalt kämpfen müssen.

Bezirksliga Ost:  Bad Neustadt/Saale II - TSV Rottendorf II
Nach dem 7-1 Kantersieg gegen den Kreisligaaufsteiger Burggrumbach/Bergtheim hat es der Tabellenführer TSV Rottendorf II mit der Regionalligareserve aus Bad Neustadt zu tun, die ebenfalls mit 6,5-1,5 deutlich gewinnen konnten. Durch die Verstärkung der ersten Mannschaft durch zwei neue Spieler könnte Bad Neustadt II ebenfalls stark aufgestellt sein.
Man darf sehr gespannt sein, wie sich die gute Mischung aus Erfahrung und jüngeren Spielern nun in der Rhön präsentieren wird. Favorit dürfte nominell allerdings die Bäderstadt sein.

Kreisliga Mitte:  TSV Rottendorf III - Zellingen/Erlabrunn
Das erste Saisonheimspiel dürfte für Rottendorfs Dritte gegen besser besetzte Zellinger ebenfalls sehr hart werden. Mannschaftsführer Rhys Hermann wird versuchen mit einigen Aufstellungsveränderungen mit seinem Team zu überzeugen.

B-Klasse Mitte:  Stetten VI - Rottendorf IV
Wir freuen uns auf den Vergleich von Jugendspielern, die erste Turniererfahrungen sammeln und sicher alle noch eine tolle Schachkarriere vor sich haben werden.


Bericht: Günter Schmitt
Redaktion: Christoph Bardorz

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok