Als eine Videokonferenz fand das erste Online-Jugendtraining der Schachabteilung am 17.06. statt. Nach einer längeren Trainingspause war das Interesse groß, es gab insgesamt 9 Teilnehmer. Es wurden die Möglichkeiten der verwendeten Programme vorgestellt und die erste Trainingseinheit abgehalten. Das Feedback der Teilnehmer war sehr gut.
Wir können noch begrenzt neue Teilnehmer aufnehmen, für die nächste Woche sind 4 weitere Jugendliche vorangemeldet.

Ein Schachferntraining mit Hilfe der modernen Technik ist sehr zeitgemäß und könnte sogar eine Chance bieten, neue Vereinsmitglieder zu gewinnen. Hier ist Schach gegenüber anderen Sportarten im Vorteil.

Man kann zur Zeit auch an zahlreichen Online-Turnieren teilnehmen, die auf verschiedenen Schachplattformen stattfinden, oder sich an dem aktuell laufenden Problemlösewettbewerb der Deutschen Schachjugend versuchen.

Ich wünsche unserer Schachjugend gesund durch die Corona-Zeit zu kommen und freue mich, wenn wir uns in Zukunft wieder an den Holzbrettern treffen werden.


Bericht und Redaktion: Christoph Bardorz

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.