Am 13.04.13 fand in Veitshöchheim der 14. Hofgartenpokal statt. An diesem Wettkampf nahmen 13 Turnerinnen des TSV Rottendorf teil.

Für Hanna, Carlotta und Selma war es erst der zweite Wettkampf. Trotz der größeren Kulisse gingen unsere drei Siebenjährigen unbeeindruckt und mit viel Spaß an die Geräte. Carlotta erturnte sich mit der drittbesten Sprungwertung – 12,65 von 14,00 Punkten – und einer starken Leistung am Reck Platz 6 mit 45,55 Punkten. Mit soliden, sauberen Übungen an allen Geräten und ganz besonders einer eleganten Bodenübung hat sich Hanna den 5. Platz (46,90 Punkte) erkämpft. Selma ging mit großer Freude an alle Geräte und wuchs an diesem Tag vor allem an Balken und Boden über sich hinaus, indem sie ihre Trainingsleistungen nicht nur gut abrufen, sondern sogar steigern konnte. Mit tollen 48,10 Punkten kam sie auf Platz 4.

Im selben Durchgang gingen im Wahlwettkampf der acht und neun jährigen Mädchen Anna, Lara, Tabea und Julia an den Start.
Anna zeigte eine gute Sprunghocke übers Pferd und neue, schwierigere Übungen an Reck und Schwebebalken, die ihr noch nicht di e erwünschten Punkte einbrachten. Sie wurde 31. mit 47,30 Punkten.
Lara turnte ebenfalls neue Übungen an Reck, Sprung und Boden. Sie schaffte mit 49,25 Punkten Platz 20 sowie eine neue persönliche Bestleistung, über die sie sich sehr freute.
Tabea zeigte neue, sehr schwierige Übungen am Boden und am Sprung einen Überschlag über 1,10m. Sehr schön anzusehen war ihre Reckübung. Mit insgesamt 50,40 Punkten erreichte Tabea Rang 17.
Mit nur 0,05 Punkten mehr kam Julia auf Platz 16. Die sauber geturnten Übungen an Reck und Sprung konnten sich sehen lassen. An Balken und Boden müssen wir noch etwas arbeiten.

Herzlichen Glückwunsch euch allen!! Viel Glück an die älteren Mädels für den Mannschaftswettkampf im Mai!

 

alt alt

Im zweiten Durchgang am Samstagvormittag startete Judith Raupp als einzige Rottendorfer Turnerin in der Altersklasse der 10 – 11 jährigen. Sie trainiert sowohl in Rottendorf, als auch mit der TG Veitshöchheim. Es war erst ihr dritter Wettkampf. Sie erturnte sich mit starken 56,00 Punkten einen sehr guten 6. Platz von 42 Teilnehmerinnen. Super gemacht, Judith! 

alt alt alt alt

Im dritten Durchgang am Samstagnachmittag war der TSV Rottendorf in der Altersklasse 12/13 mit 3 Turnerinnen vertreten.

Julia Reischke turnte zum ersten Mal bei einem Wettkampf einen Handstand-Überschlag über einen 1,25 m hohen Sprungtisch. Durch einen durchgehend sauber geturnten Wettkampf landete sie mit super 58,95 Punkten auf dem 5. Platz.
Tina Sattler kam mit 53,60 Punkten auf Platz 18. Besonders am Boden zeigte sie eine gute Leistung und turnte sich mit 15,30 Punkten unter die besten zehn ihres Alters.
Luisa Keupp erreichte mit 49,65 Punkten den 24. Platz. Sie zeigte am Boden eine neue Übung mit Schrittüberschlag.

alt alt alt

Am Samstagabend turnten unsere zwei Ältesten.

Stefanie Scharff erreichte in der Altersklasse 14/15 den 15. Platz mit 53,40 Punkten. Trotz einer missglückten Balkenübung am Anfang, zeigte sie einen schönen Boden und bekam am Sprung die beste Punktzahl auf einen Handstandüberschlag über den 1,25 m hohen Sprungtisch.
Vanessa Knüpfing, die in der Altersklasse der 16 – 17 jährigen startete und somit gegen sehr starke Gegnerinnen antreten musste, hatte leider am Boden etwas Pech und landete somit auf dem 9. Platz mit 49,65 Punkten.

Vielen Dank an Margit Henig, Nadine Bojecan und Angela Röhring, die als Kampfrichterinnen für uns im Einsatz waren. Lieben Dank auch an unsere neue Trainerin Mirjam Nusser, die an ihrem „ersten Wettkampf“ mindestens genauso aufgeregt war, wie ihre Turnerinnen! Schön, dass Du dabei bist! 

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen zu ihren tollen Leistungen.

 

Stefanie Scharff & Nadine Bojecan

Fotos Stefanie Scharff und Regina Scharff

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok