VBU13m2015

Am Sonntag den 25. Januar standen die entscheidenden Spiele zur Unterfränkischen Meisterschaft der U13 Volleyballer in den weiblichen und männlichen Wettbewerben an. Die Jungs sowie die Mädchen konnten dabei in spannenden und hochklassigen Finalspielen die jeweilige Meisterschaft für sich entscheiden.

Die Jungs der U13, Matthis Brux, Julian Hack, Quentin Durschang, Sebastian Fern, Torben Prussas und Joans Preu trafen an ihrem letzten Spieltag auf den bisherigen Tabellenzweiten und mussten gegen den TUS Frammersbach gewinnen um die Meisterschaft nach Rottendorf zu holen. In ihrem besten Spiel der ganzen Saison schafften die Jungs immer wieder die wichtigen Punkte, ließen sich auch durch manchen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und jubelten am Ende lautstark über ihren verdienten 2:1 Sieg!

So eine extrem gute Leistung habe ich noch nie von den Jungs gesehen, schwärmte Trainerin Dorothee Gloy. Im zweiten Spiel gegen den TSV Großheubach blieben die Jungs konzentriert und gewannen zum Abschluß mit 2:0 Sätzen.

U13 MädchenDie Mädchen des TSV Rottendorf, Jule Dickmeis, Helena Schiefer und Elena Schubert trafen im Halbfinale zur Meisterschaft auf das Team aus Röttingen und gewannen deutlich mit 2:0 Sätzen.

Im Finale trafen die Mädchen damit auf den TSV Wollbach. In einem hochklassigen und spannenden Finale kämpften sich die Drei nach einem starken Rückstand zurück ins Spiel und hatten zum Schluss den Sieg in den Händen.

Jetzt wartet auf beide Rottendorfer Mannschaften die Teilnahme auf den Nordbayerischen Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch!!!

Mit dem Sieg der U14 vor zwei Wochen gehen damit diese Saison insgesamt drei Unterfränkische Meistertitel nach Rottendorf.

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok