Auch in der gemeindlichen EN-Halle ist seit kurzem wieder Training möglich. Den "Corona-Belegungsplan" für Juli seht ihr hier. Weitere Infos bekommt ihr von euren Abteilungsleitern.

Die Vorstandschaft des TSV Rottendorf hat das für die Wiederaufnahme des Sportbetriebes erforderliche Hygieneschutzkonzept erarbeitet und der Behörde vorgelegt. Das Konzept gilt ab sofort und ist von allen unseren Trainern, Übungsleitern und Sportlern bei den aktuell angebotenen Trainingseinheiten umzusetzen.

Das Konzept besteht aus einem allgemeinen Teil mit grundsätzlich auf allen TSV-Sportplätzen und in unserer Sporthalle zu beachtenden Regelungen. In der Anlage 1 sind für unsere Sporthalle (Turnhalle) weiter ins Detail gehende Vorgaben enthalten. Insbesondere geht es hier auch um die Trennung des Sportbetriebes vom Gaststättenbetrieb!

Das Hygieneschutzkonzept (allgemein) findet hier hier.

Die Detail-Regelungen  für die TSV-Halle findet ihr hier in der Anlage 1.

indoor Regeln  outdoor regeln 

Die ersten Erfahrungen mit reduziertem Training sind gemacht! In den Abteilungen Turnen, Fußball, RoKaGe und Badminton haben einzelne
Gruppen das Training auf unseren beiden Sportplätzen begonnen. Mit den Abstands- und Hygieneregeln ist der Sport natürlich mit "vor Corona" nicht zu vergleichen.
Trotzdem ist es schön und wichtig, dass wir uns wieder sportlich betätigen. Mein Dank gilt allen Übungsleiterinnen und Übungsleitern die sich motiviert auf die einzelnen Stunden vorbereiten und die Verantwortung für die Einhaltung der besonderen Verhaltensregeln übernehmen.
Zum 08.06.20 ist auch das Training in unserer TSV Halle wieder möglich, damit erweitert sich das sportliche Angebot für unsere Mitglieder. Gespräche zur baldigen Öffnung der E.-N.-Halle führen wir mit der Gemeinde und hoffen hier auf eine Öffnung nach den Pfingstferien.
Danke allen Sportlern für das Verständnis sich mit den Einschränkungen zu arrangieren. Über die Trainingszeiten und Neuigkeiten in den einzelnen Abteilungen informieren weiterhin die Abteilungsleiter und Trainer.

Vielen Dank für Ihr und euer Verständnis

Bernd Horak (Vorstandsvorsitzender)

Unter den vorgegebenen gesetzlichen Rahmenbedingungen und den Richtlinien der Sportverbände hat
der TSV Rottendorf begonnen, den Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb zu organisieren.

Aktuell (Stand 15.05: bis einschl. 29.05.2020) ist der Sport nur im Freien möglich, vorzugsweise für Individualsport. Aber auch Mannschaftssportarten können Taktik, Technik und Kondition in Kleingruppen trainieren. Derzeit laufen die ersten Gespräche mit den Abteilungsleitern und Trainern ob und wie die Umsetzung in den jeweiligen Trainingsgruppen möglich ist. Das nimmt je nach Sportart noch einige Zeit in Anspruch. Unsere Sportanlage im Grasholz und der Sportplatz Marienheim werden auf keinen Fall frei zugänglich für Individualsport sein, sondern es wird nach einem fest vorgegebenen Ablauf trainiert. Die Teilnahme am Wiedereinstieg ist in jedem Fall freiwillig. Das gilt sowohl für unsere Sportlerinnen und Sportler als auch für unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Diese tragen schlussendlich die Verantwortung und müssen die Konzepte umsetzen. Bitte haben Sie also etwas Geduld und warten Sie auf weitere Informationen durch unser Team.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Bernd Horak

Vorstandsvorsitzender

11.05.2020

Seite 1 von 14

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.